Uwe Behnken: Globale Lösungswege – ermutigende Ansätze für eine neue Welt

18,95  18,95 

Uwe Behnken: Globale Lösungswege – ermutigende Ansätze für eine neue Welt

Beschreibung folgt

Über Uwe Behnken:

Der Begriff des “live Net Concept 2010” wurde vom Gründer Uwe Behnken im Jahre 1994/5 ins Leben gerufen.

Lieferzeit: 3-5 Tage *

Gewicht: 0,06 kg
Artikelnummer: ZWE09-V06 Kategorie:

Beschreibung

Uwe Behnken: Globale Lösungswege -- ermutigende Ansätze für eine neue Welt

Beschreibung folgt

Über Uwe Behnken:

Der Begriff des “live Net Concept 2010” wurde vom Gründer Uwe Behnken im Jahre 1994/5 ins Leben gerufen. Seinerzeit wurde der Gründer schnell auf das Neue Medium Internet aufmerksam. Er erkannte sofort die Möglichkeit dieses Instrumentes und den Stellenwert. Das “live Net Concept 2010 i.G.” machte erstmalig auf einer CEBIT im Jahre 1995 auf sich aufmerksam.

In 1998 vernahm man den Begriff des “live Net Concept 2010 i. G.” im Zusammenhang mit der Entstehung von Möglichkeiten für Behinderte, um an der Costa Blanca in Denia Urlaubs- und Erholungsmöglichkeiten in Verbindung mit für diesen Zweck eingerichteten Anlagen zu gestalten. Inzwischen existiert dort ein grosser Zulauf dieser Randgruppe.

Im Jahre 2000 machte das “live Net Concept 2010 i. G.” auf den Philippinen auf sich aufmerksam. Uwe Behnken schuf dort die Grundlagen um der Tyrannei in der weiteren Zukunft den Nährboden für ihre Argumente zu nehmen. Bei einem Entführungsdrama setzte er erfolgreich den Begriff “Kalte Fusion” ein, um eine Wende in diesem nervenaufreibenden Schauspiel zu erwirken. Dieser Begriff der “Kalten Fusion” erwies sich als der Zusammenfluss aller Dinge und Geschehen für die Globalen Missstände auf diesem Planeten. Es wurde der Zeitpunkt fixiert der im allgemeinen Sprachgebrauch als 12 Uhr Mittags gebräuchlich ist (also das kippen des ökologischen Systems). Im gleichen Jahr informierten wir die Bundesregierung über die erreichte Sichtweise und kündigten den Bau eines ersten Prototypen im Zusammenhang mit Neuen Energietechnologien an. Wir erstellten zum 24. 12. 2000 einen ersten Prototypen um so ein sichtbares und für alle erkennbares Symbol zu schaffen, welches allgemeine Anerkennung finden wird . Es wurde somit ein symbolisches Kind geboren, welches nun sicher und behütet wachsen und gedeihen konnte.

In der kommenden Zeit wurden die Wege des Neuen Hauses weiter ausgebaut. Uns gelang es letztendlich am 11. 09. 2002 die Wege in “Bakka” (Israel) zu manifestieren, in dem Uwe Behnken dort die existierenden und umsetzbaren Wege zum endgültigen Weltfrieden offenbarte.

Seit dem Frühjahr 2002 arbeiteten wir intensiv daran die Öffentlichkeit an diesem wertvollen Gedankengut teilhaben zu lassen. Inzwischen sind mehr als 45 Fernsehsendungen über einen Bremer Kanal ausgestrahlt wurden. Unter der Schirmherrschaft des “live Net Concept 2010 e. V.” lief eine erfolgreiche “Live Talk” Sendung unter dem Titel “Freie Energien”.

Lieferung: Video-DVD; Spieldauer: ca. 42 Min.; Format: 16:9; produziert mit zwei Kameras
Vorschau:

1/3: Uwe Behnken: Globale Lösungswege - ermutigende Ansätze für eine neue Welt

Zusätzliche Information

Gewicht 0.06 kg