Thomas Schmelzer: Der Sinn der Symptomatik im Krebsgeschehen

19,95  19,95 

Eine Krankheit kann eine sehr sehr wichtige Erfahrung für die Seele sein und sogar auch unabhängig davon, ob es überlebt wird oder nicht. Selbsterkenntnis ist der Weg zur Selbstheilung. Je mehr ich erkenne und lebe, was ich bin, umso leichter wird es.

Lieferzeit: 3-5 Tage *

Gewicht: 0,1 kg

Beschreibung

Zitate von Thomas Schmelzer: Ich hab mich wirklich fallengelassen in diesen Schmerz und in diese Traurigkeit. Und ich habe erfahren, wenn ich mich wirklich da hinein fallenlasse, dann kann es sich wandeln. Es war nicht ein Kämpfen, es brauchte auch nicht Mut. Der Mut bestand einzig darin, hinzuschauen und zuzulassen. Und dieses Fallenlassen in die Traurigkeit, in die Dunkelheit, hat sich wirklich verwandelt in pure Liebe, in pures Aufgehoben-Sein. Ich wusste, ich bin nicht allein. Es war der Beginn für mich, zu verstehen, wie sehr wir Menschen uns verändern können, wie sehr wir an uns arbeiten können, wie sehr wir lernen können, gerade, wenn wir große Probleme haben, egal ob körperlich oder seelisch. Ich hatte das Gefühl, ich werde gesund und habe verstanden, dass ich sehr viel dazu tun kann, obwohl ich niemals sagen würde, ich selbst habe mich geheilt. Das hab ich weiter geübt: Ins Herz blicken, in die Stille gehen, das hat immer wieder gut geholfen. Ich glaube daran, dass unser Körper immer bestrebt ist, gesund zu sein und gesund zu werden und alles, was der Seele hilft, nimmt er begierig auf. Eine Krankheit kann eine sehr sehr wichtige Erfahrung für die Seele sein und sogar auch unabhängig davon, ob es überlebt wird oder nicht. Selbsterkenntnis ist der Weg zur Selbstheilung. Je mehr ich erkenne und lebe, was ich bin, umso leichter wird es. Wenn wir in der Stille sind, wird der Verstand ruhig, werden die Ängste ruhig und dann kommen Ideen, auf die wir nie alleine gekommen wären. Das geschieht einfach.

Plötzlich war ich von allem befreit. Da war nur noch Liebe, Licht und Liebe. Nicht beschreibbar. Keine Fragen mehr. Pures, leuchtendes Sein. Meine Seele wusste in diesem Moment: Wenn es so etwas Wundervolles hier auf Erden gibt, dann ist es wahrlich eine gute Idee, noch eine Weile zu bleiben.

Wir kommen aus der All-Liebe heraus herunter auf die Erde und haben unseren Inkarnationsweg vor uns, das ist nicht nur eine harte Schule, wie oft gesagt wird, sondern das ist auch die Freude des Lebens, das Leben selbst, das sich erfahren möchte, ein Funken Gottes, Gott, der sich durch unsere Augen neu erfahren möchte.

Ich wusste, das wird schon, das Richtige geschieht. Und ich wusste: “Geh bloß nicht zu früh ins Krankenhaus zurück, am Ende finden die da noch irgendwelche kleinen Sachen, die bauen sie dann auf und sagen: „Toll, aber wir müssen da noch schnell eine Chemo machen, damit dann auch alles wirklich weg geht.” Und das wollte ich nicht. Als mir gesagt wurde, “Sie müssen eine Chemotherapie haben und haben vielleicht 20% Überlebenschance.”, hat er auf den Boden geblickt, er konnte mir nicht in die Augen blicken und sagte: “Sie schaffen das schon.” Und das war so liebevoll. Und ich spürte, das ist ein ganz Besonderer, das ist nicht nur ein mechanischer Arzt.

Über Thomas Schmelzer:

Thomas Schmelzer beschäftigt sich als Medienmensch schon seit 20 Jahren mit ganzheitlichen Themen. Nach seiner Schauspielkarriere entwickelte er zahlreiche Dokumentarfilmstoffe und drehte 2004 eine große Dokumentation für arte in Japan. Seine Karriere als TV-Moderator begann 1994 mit der 26-teiligen Serie “TV-Kolleg Wirtschaft” für ARD und fand ihren Höhepunkt 2001 in einer 200-teiligen Kindersendung für Super-RTL und einigen Gastauftritten in “Welt der Wunder”.
Durch ein tiefes Interesse, das mit der Überwindung einer Krebserkrankung begann, beschäftigte er sich intensiv mit spirituellen Themen und studierte einige Semester Philosophie und Religion. Schon 1987 leitete er erste Talk-Veranstaltungsreihen über Frieden und Ethik in München und Darmstadt. Mittlerweile schreibt er für Printmagazine, rezensiert Bücher und DVDs und moderiert Kongresse Zudem ist er seit September 2011 Redakteur von raum&zeit. Bei seiner Arbeit geht es ihm um die Verbindung unterschiedlicher Denkweisen und um die Vermittlung hilfreichen Wissens für ein bewusstes, friedvolles Leben.
Mit der Gründung des ganzheitlichen Webportals MYSTICA TV folgte er einer Vision und startete sein Herzensprojekt. Durch zahlreiche Interviews mit interessanten Persönlichkeiten des ganzheitlichen Lebens und Denkens, ausführliche Artikel und Essays, Rezensionen, Reportagen und einem Online-Lexikon bietet er hier eine praktische Unterstützung für einen Bewusstseinswandel.
Er interviewte er mehr als 100 Persönlichkeiten der spirituellen Szene und ist Regisseur der erfolgreichen Dokumentation “Die Übersinnlichen”. Im März 2016 erschien sein erstes Buch “Die Stille in mir”.

Lieferung: Video-DVD; Spieldauer: ca. 52 Min.; Format: 16:9; produziert mit 1 Kamera

Hinweis: Es handelt sich bei dem Inhalt dieser DVD um ein Interview im Rahmen eines Online-Kongresses. Das Bild beinhaltet die beiden Interview-Partner nebeneinander, wobei oben und unten am Bild ein breiter schwarzer Streifen verbleibt.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.1 kg