Tereza Havrlandova, Klemens Reif: Leckere Rezepte mit lifefood-Produkten

16,95  16,95 

Tereza Havrlandova und Klemens Reif: Leckere Rezepte mit lifefood-Produkten

Eine kulinarische Reise durch verschiedene Kontinente. Entdecken Sie dabei die Genussvielfalt. In lockerer Atmosphäre werden leckere Gerichte zubereitet, die man selbst herstellen kann.

Lieferzeit: 3-5 Tage *

Gewicht: 0,06 kg
Artikelnummer: ROHB10-V08 Kategorien: ,

Beschreibung

Tereza Havrlandova und Klemens Reif: Leckere Rezepte mit lifefood-Produkten

Eine kulinarische Reise durch verschiedene Kontinente. Entdecken Sie dabei die Genussvielfalt. In lockerer Atmosphäre werden leckere Gerichte zubereitet, die man selbst herstellen kann.

Über Tereza Havrlandova:
Die junge Tschechin Tereza Havrlandova hat im zarten Alter von 24 Jahren die Firma Lifefood gegründet. Am 11.Oktober 1981 in Prag geboren, erwarb sie zweieinhalb Jahrzehnte später ein diplomatisches und ein juristisches Diplom. Bereits während des Studiums kam sie zweiundzwanzigjährig zur Rohkost, als sie bei einem USA-Besuch David Wolfe kennen lernte. Sie wollte reisen. Durch einen schweren Unfall in Australien musste sie jedoch frühzeitig zurück in die Tschechei.

Am Anfang ging es nur darum, während ihres Studiums zu überleben. Der Biomarkt in Tschechien war zu der Zeit winzig, es fehlte vieles. Sie fing damit an, Gerstengras an Einzelhändler zu verkaufen. Kurze Zeit darauf gründete sie eine GmbH und brachte weitere Dinge, die es auf dem dortigen Markt nicht gab, wie Seegras und Kakaobohnen, in die Läden. Mit den Artikeln im Kofferraum ihres alten Autos klapperte sie die Geschäfte ab. Nach zirka einem Jahr erfand sie das erste selbst produzierte Produkt. Nachdem sie mit der outgesourcten Herstellung nicht zufrieden war, mixte sie es. Das Ergebnis war leckere rohe Schokolade. Eine eigene Produktion war für sie nie Thema, da sie Angst vor den ganzen damit verbundenen Problemen hatte. Letztendlich blieb ihr jedoch keine andere Wahl und sie mietete eine alte Bäckerei. Die ersten dort hergestellten Produkte waren getrocknete Früchte. Im zweiten Jahr mußte sie bereits die ersten Mitarbeiter einstellen, da es so viel Arbeit gab. Im dritten Jahr wuchs Lifefood weiter und war, zusammen mit der tschechischen Regierung, das erste Mal auf der Biofach in Nürnberg (Weltleitmesse für Bio-Produkte) vertreten. Am Ende des Jahres kam eine neue Produktionsstätte für die Schokolade in Prag dazu, was sich jedoch als zu kompliziert erwies. Sie fand dort keine Mitarbeiter, die ihre Rezepte präzise genug umsetzen konnten. Schließlich konnte sie diese Art von Menschen in der Slowakei finden, wo nun die leckeren Sorten "80% Kakao", "Hanf", "Orange", "Kirsche-Nuss" und "Cashew" produziert werden.

Auf ihrer zweiten Biofach letztes Jahr wurde ihr klar, dass es an der Zeit war auf den englischen und deutschen Markt zu expandieren, da der tschechische zu klein ist, um sie und ihre Mitarbeiter zu ernähren. Auf der Rohvolution lernte sie Nelly Reinle-Carayon kennen und schließlich Klemens Reif, der auf der Suche war nach schmeckenden Rohköstlichkeiten, die er in Deutschland vertreiben wollte. Ihm ist wichtig, dass Gesundheit und Genuss kein Widerspruch sein muß und zu zeigen, dass Rohkost nichts mit Verzicht zu tun hat. Er gründete die Lifefood Deutschland AG, die sich als reine Vertriebsorganisation sieht und Anteile an der tschechischen Mutterfirma hält.

Auf dem englischen Markt werden die Lifefood-Produkte unter dem eigenen Label "raw health" der dortigen Vertriebsorganisation "windmill organics" schon erfolgreich gehandelt. Auch die diesjährige Biofach mit eigenem Messestand der Firma Lifefood war wieder ein großer Erfolg. Auf meine Frage, wie ihre weiteren Expansionspläne aussehen, erzählte sie mir, dass sie nun bereits seit neun Monaten ohne Resultate versucht, auf den französischen Markt zu kommen. Dort sind die Leute wohl einfach noch nicht reif für die neue Lebensform. Eventuell käme als nächstes Skandinavien und Österreich an die Reihe.

Mittlerweile beschäftigt Tereza 12 Leute in der Tschechei. Wichtig ist ihr die Freude, die ihr diese Arbeit schenkt. In fünf Jahren würde sie gerne soweit sein, zumindest die Wintermonate in tropischen Ländern verbringen zu können. Ihr Wunsch ist es, dass die Firma ohne sie zurecht kommt und sie sich voll auf die kreative Tätigkeit (neue Rezepte) konzentrieren kann. Im Moment hängt die ganze administrative Arbeit noch an ihr selbst und ihrem Freund.

Die sehr sportliche Tereza ernährt sich zu 85% von Früchten, ansonsten von Gemüse. Ihre köstlichen Produkte kann man entweder direkt bei www.lifefood24.de bestellen und ab sofort auch im Bio-Einzelhandel. Außer der Schokolade gibt es verschiedene Sorten von Energieriegeln, Feinschmeckerröllchen, Kokosknuspersnack, Konfektkugeln, Pikantbrote, Pikantkräcker, Oliven, Sonnenknuspies, Trockenfrüchte (meine persönlichen Favoriten sind die Granatapfelkerne und die schwarzen Maulbeeren), Kakaobohnen, Nüsse und Samen, Algen, Superfoods, Geräte und Basics (z.B. Kakaobutter und –Pulver, Yacondicksaft uvm). Alles natürlich 100% roh, vegan und bio, sowie gluten-, zucker- und lactosefrei.

 
Lieferung: Video-DVD; Spieldauer: ca. 58 Min.; Format: 16:9; produziert mit 1 Kamera und einer statischen Kameraeinstellung
Vorschau:

1/4: Teresa Havrlandova, Klemens Reif: Leckere Rezepte mit lifefood-Produkten

Den kompletten Vortrag erhalten Sie zum Streaming hier über Vimeo (Anmeldung und Zahlung bei Vimeo erforderlich) jetzt ansehen: https://vimeo.com/206123777

Zusätzliche Information

Gewicht 0.06 kg