Smoenjala: Das weltweite Kunstprojekt “Golden Lifetree”

15,95  15,95 

Smoenjala: Das weltweite Kunstprojekt “Golden Lifetree”

Diese Präsentation innerhalb eines technischen Kongresses stellt zugleich einen Kontrapunkt und auch eine Bereicherung dar.

Lieferzeit: 3-5 Tage *

Gewicht: 0,1 kg
Artikelnummer: FEB14_V07 Kategorie:

Beschreibung

Smoenjala: Das weltweite Kunstprojekt “Golden Lifetree”

Diese Präsentation innerhalb eines technischen Kongresses stellt zugleich einen Kontrapunkt und auch eine Bereicherung dar. Geht es im technischen Bereich auch um Freie Energie, so zeigt die Künstlerin Smoenjala mit Musik und Bildern, wie die universelle Liebe zum Fliessen gebracht werden kann. Zu ihrer Person und ihrem Kunstschaffen schreibt sie selber:

Die Künstlerin Smoenjala wuchs als Erzsébet Erös in Nagyvárad in einer ungarischen Künstlerfamilie auf und bekam schon als Kind viele Maltechniken und viel Kunstwissen vermittelt. Sie verbrachte ihre Kindheit mit Malen und Zeichnen, wurde von ihrem Vater unterrichtet und bekam tägliche Hausaufgaben. Bereits mit vier Jahren malte sie das erste perspektivische Bild und mit acht das erste Ölgemälde. Smoenjala war schon in ihrer Jugend begeistert von den grossen Malern der Kunstgeschichte – wie Cézanne, Turner, Klimt, Csontváry, Michel Angelo und die Autodidakten Monet, van Gogh und de Saint Phalle – und entschied sich auch, den Weg der Selbstentwicklung zu beschreiten. Ihr Werdegang geleitete sie über viele Länder und Kontinente – wie Australien, Deutschland, Belgien, Ungarn und Kanarische Inseln – , in denen sie lebte, arbeitete und ihre Werke ausstellte. Zusammen mit ihrem Mann betrieb sie in Deutschland eine Kunstwerkstatt und widmete sich dem ganzheitlichen Interieurdesign. Sie entwarf und gestaltete Möbel, Skulpturen und Wandmalerein mit bewusstem Einsatz von Farben und besonderem Fokus auf die Wirkung von Mensch, Seele und Raum.

In ihrer Genesungszeit von schwerer Krankheit bekam sie die Vision einer freudigen Christusgestalt, die sie malte, um ihre eigene Heilung zu erfüllen. Das Bild sprach zu ihr und leitete sie auf einen Pionierweg der heilenden Kunst des 21. Jahrhunderts. Nach diesem Bild folgten neue Visionen und ein Werdegang voller Demut und viele Jahre des Experimentierens und Erforschens von Materialien und Techniken. Es entstanden “persönliche Heilbilder” für die Menschen, und viele Jahre nach der ersten Vision wurde das erste “holografische Lichtbild” geboren.

Die “Holografischen Lichtbilder” sind einzigartig in der technischen Ausführung und in ihrer Wirkung. Die frischen, lebendigen Farb- und Formwelten bei Tageslicht wandeln sich zu warmen, einhüllenden Tönen bei Lampenlicht und bei UV-Licht in tiefblau leuchtende, sphärische Galaxien.

Die heilende Kraft der Kunst ist aus vielen Überlieferungen der Menschheitsgeschichte bekannt zum Beispiel als Ikonen, sakrale Kirchenkunst und in der modernen Kunsttherapie.

Weltprojekt Golden Lifetree – Kunst als Friedensbote

"Da Kriege im Geist der Menschen entstehen, muss auch der Frieden im Geist der Menschen verankert werden." (Aus der Verfassung der UNESCO)

Im Juli 2013 rief Smoenjala das weltweite Kunstprojekt “Golden Lifetree” ins Leben. Gemäss unserem Zeitgeist verbindet der Goldene Lebensbaum den Spirit von Natur und Mensch und unterstützt so eine bewusste, nachhaltige und friedvolle Zukunft im Respekt und mit offenem Herzen zueinander in Einklang mit der Schöpfung. Die Symbolik des Lebensbaumes ist aus den grossen Kulturen aller Zeiten bekannt und hatte schon immer eine grosse Bedeutung für die Menschen und in der Kunst.

“Golden Lifetree” ist ein fachübergreifendes Projekt, das Welten durch die heilende Kraft der Kunst miteinander verbindet. Die Künstlerin ist bestrebt, durch vielseitige Kunstausstellungen, Events und “Heilkunstparks” eine bildende Plattform zu erschaffen, die Besuchern die Möglichkeit bietet, sich in einem erweiterten Bewusstsein zur Umwelt, Natur, Kultur und Mitmenschen zu begegnen. Ein zentrales Thema dabei bilden die Bäume und Wälder, der Schutz von Tradition und Natur, die Biosphären- und Naturreservate, die durch das “Goldene Netz” miteinander verbunden werden.

Das Projekt zieht als “Karawane des Goldenen Lebensbaumes” um die Welt und macht Stationen in unterschiedlichsten Ländern. Smoenjala malt – Ast für Ast – den Goldenen Lebensbaum um die Erdkugel. Überall, wo die Karawane eingeladen und unterstützt wird, schenkt Smoenjala einen kraftgebenden Goldenen Lebensbaum, der der Kraft des Landes und des Volkes entspricht.

Holografische Kunstausstellungen

“Holografische Kunstausstellungen” finden statt – eine Weltneuheit. Diese Gemäde begeistern durch einzigartige Effekte, Techniken und Wirkungen. Die Ausstellungen sind begleitet von Events und Festivals des Goldenen Lebensbaumes. Dies sind lebendige Veranstaltungen, um miteinander in der Essenz des Friedens – Herz zu Herz – die Freude des Lebens zu feiern. Dabei wird ein Tag mit unterschiedlichen Aktivitäten speziell den Kindern gewidmet, denn sie sind unsere Zukunft. Durch landestraditionelle, zeitgenössische und neuzeitliche Fusion mit Musik, Tanz und Poesie entstehen einmalige Begegnungen und bilden eine Brücke von Tradition in die Zukunft im Jetzt.

Über Smoenjala:

Smoenjala ist Iniatorin des Weltprojektes “Golden Lifetree” (Goldener Lebensbaum) – ein fachübergreifendes Projekt, das eine Verbindung durch Kunst zur Seele erschafft. Es stellt in vielseitigen Events eine bildende Plattform dar, die eine Möglichkeit bietet ein erweitertes Bewusstsein zur Umwelt, Natur, Kultur und seinen Mitmenschen zu entwickeln. Ein zentrales Thema dabei bilden die Bäume und Wälder, der Kultur- und Naturschutz, die Biosphären- und Naturreservate sowie ein nachhaltiges und bewusstes Zusammenleben auf dem Planeten Erde.

Motiviert durch ihren ausgeprägten Forschergeist setzte sie sich in Australien mit Farben, Maltechniken und den Botschaften der Kunst der Aboriginies auseinander. In Deutschland entdeckte und erforschte sie die Vielfältigkeit von neuzeitlichen Kunstmaterialien und Techniken. Hier nahmen ihren Anfang auch viele Jahre bewusster Arbeit am spirituellen Wachstum. Es entstanden erste Heilbilder und erste Ausstellungen in dieser neuen Qualität erreichten die Seelen der Menschen. Smoenjala arbeitete intensiv daran Bilder aus der reinsten Göttlichen Vision zu erschaffen. Auf der Insel La Gomera arbeitete sie mit auf der Insel gesammelten und zu malbaren Farben verarbeiteten Erdpigmenten. Weitere Arbeit an ihrer inneren Entwicklung folgten und damit auch die Weiterentwicklung ihrer Fähigkeit Bilder aus immer höherer Energiequalität erschaffen zu können. Viele Jahre nach der ersten Vision entstand hier das erste “Hollographische Lichtbild”.

Für mehr Informationen besuchen Sie: www.smoenjala-art.de
Lieferung: Video-DVD; Spieldauer: ca. 37 Min.; Format: 16:9; produziert mit 2 Kameras
Vorschau:

1/2: Smoenjala: Das weltweite Kunstprojekt “Golden Lifetree”

Zusätzliche Information

Gewicht 0.1 kg