Selbsheilungs-Kongress, Schwerpunkt Krebs, DVD-Komplettpaket

139,95  139,95 

Heilung von Blasenkrebs, Lungenkrebs, Schilddrüsenkrebs, durch Innenschau, Wildkräuter-lastige Vital-Rohkost und die Germanische Heilkunde nach Dr. Hamer sind die Schwerpunkte dieser 4 Kurzinterviews.

Lieferzeit: 3-5 Tage *

Gewicht: 0,1 kg

Beschreibung

Auf 10 DVDs erhalten Sie mit diesem Paket die kompletten Aufzeichnungen des Selbstheilungs-Kongress Schwerpunkt Krebs.

Im Einzelnen beinhaltet das folgende Interviews:

  • Alice Beins: In 7 Wochen Heilung von Kieferkrebs – Durch ihre Diagnose „Kieferkrebs“ erkannte Alice Beins: Wir müssen uns wirklich darauf einlassen und die Krankheit – in meinem Fall den Kieferkrebs – als Freund betrachten.
  • Andrea Pfeffer: Selbstheilung und Gesundheit kommen immer von Innen – Selbstheilung, Gesundheit kommt immer nur von innen. Und von außen kann ich zusteuern, indem ich sage Meditation, Yoga, Bewegung, Nahrungsergänzungsmittel, Stressmanagement, Aufarbeitung meiner Traumata usw. Aber die Heilung, die kommt bei jedem von innen.
  • Andrea Lang: Brustkrebs verstehen durch die Neue Medizin nach Dr. Ryke Geerd Hamer und Leben mit der Diagnose – Als Krebs würde ich es ohnehin nicht mehr bezeichnen. Wir haben alle tagtäglich kleinere Geschehen, die wir gar nicht bemerken. Die reine Vorsorgeprophylaxe, dieses sich Vorher-schon-Sorgen-Machen halte ich nicht für sinnvoll und würde es auch nicht mehr machen. Ich habe für mich die Verantwortung übernommen.
  • Angela Frauenkron-Hoffmann: Biologisches Dekodieren – das Gefühlserleben des Menschen bestimmt den Krebs – Wenn ich den Krebs mache, kann ich ihn auch wegmachen. Wenn ich ihn aber bekomme, oder wenn es ein Zufall ist, dann bin ich dem Zufall oder dem Schicksal ausgeliefert. Der Krebspatient sollte verstehen, um was es ihm geht bei dem Krebs und wofür er bereit ist, zu sterben. Dann kann er sich entscheiden, auch eine andere Priorität zu setzen.
  • Anne Sono: Heilwerden braucht die Bereitschaft loszulassen und der Mensch zu werden, der ich wirklich bin – Heilwerden braucht die Bereitschaft, sich wirklich vom Leben zerschmelzen zu lassen, auflösen zu lassen, um dann zu dem zu werden, wer ich wirklich bin. Stell Dich in das Feuer der Emotionen, es bringt dich nicht um… und wenn es dich umbringt, ist das, was danach entsteht, noch schöner. Die Schönheit offenbart sich in allem, in Dunklem, aber auch in Schönem und Farbigem.
  • Bernd Joschko: Schattenarbeit durch Aufräumen von Konflikten ist aktive Krankheitsvorbeugung – Das schöne Wort Bewusstseinserweiterung sagt es eigentlich. Die meisten machen Bewusstseinserweiterung nach oben, zum Licht hin, wir machen Bewusstseinsarbeit ins Unterbewusstsein, in den Schatten. Das ist echte Schattenarbeit. Wenn man Konflikte, die abgespeichert sind, ausräumt, aufarbeitet, kann kein Krebs mehr kommen.
  • Clemens Kuby: Das Geheimnis der Selbstheilung – Clemens Kuby ist überzeugt, dass Bewusstseinsarbeit der Schlüssel zur Heilung von allen Krankheiten und Problemen ist.
  • Dr. Brian Clement & Dr. Anna-Maria Gahns-Clement: Lasst Nahrung Eure Medizin sein – Schon Hippokrates wusste: „Nahrung sei Eure Medizin“. Ein gesunder Körper, ernährt durch vitale Lebensmittel, führt auch zu einem gesunden Geist, einem gesunden und glücklichen Leben.
  • Dr. Carlo Brandstätter: Heilung von Blasenkrebs durch die Germanische Heilkunde – Jeder sollte sich rechtzeitig informieren über die Germanische oder Neue Medizin, damit er weiß, was er in sich für ein Wunderwerk hat.
  • Dr. Elfrida Müller-Kainz: Gesetzmäßigkeiten zum Thema Krebs und Brustkrebs – Eines der wichtigsten Naturgesetze ist: Selbstverbesserung hilft dem anderen. Selbstverbesserung ist einmalig, wie das dem Umfeld und der Familie hilft.
  • Dr. John Switzer: Wildkräuter-Vitalkost – Durch die Wildkräuter-Vitalkost fangen die Menschen auf eine ganz natürliche Weise an, in eine spirituelle Richtung zu gehen. Es öffnen sich neue Kanäle. Wenn wir anders oder besser ernährt wären, z.B. durch Wildkräuter Vitalkost, dann könnten wir besser mit Stress umgehen.
  • Dr. Leonard Coldwell: Die erfolgreichste Krebstherapie – Es gibt keine Früherkennungsmethode, die je einen Krebs verhindert hätte. Je eher sie diagnostiziert werden, desto eher fangen sie an zu sterben. Unser Instinkt ist unsere Seele, die zu uns spricht. Unser Instinkt liegt immer richtig. Niemand kann jemanden heilen, man kann nur jemanden helfen, sich selbst zu helfen.
  • Dr. med. Antje Oswald: Beseitigen der Hindernisse der körpereigenen Heilkraft mit Kinesiologie – Normalerweise liegt da für mich die erste Frage, die sich Menschen mit einer Krebserkrankung stellen sollten: Will ich überhaupt leben, wozu will ich leben, was will ich in meinem Leben noch machen? Hege ich irgendeinen Groll gegen Menschen, wenn sie sich an ihrem eigenen Groll vergiften, kann man sich selbst zerstören.
  • Dr. Stefan Lanka: Die Kraft, die uns hervorbringt, erkranken und gesunden lässt – Die Kräfte und Mechanismen, die uns hervorbringen, sind die gleichen, die uns, wenn wir gestresst sind, erkranken lassen und uns auch jederzeit wieder gesunden lassen wollen. In Situationen, die für uns lebensbedrohlich sind, dienen sie uns und erhalten uns aufrecht.
  • Evelyn Prummer, Brigitte Henseler: Heilung von Brustkrebs und Gehirntumor durch die Neue Medizin nach Dr. Ryke Geerd Hamer – Und deshalb fasziniert mich die Neue Medizin so unglaublich: Jedem kleinsten Symptom kann einer Ursache zugeordnet werden. In den Büchern „Das Vermächtnis einer neuen Medizin“ werden die 5 Naturgesetze erklärt und die logisch-bio-logische Funktionsweise des Körpers.
  • Ghis Lanctôt: Sprich mit Deiner Seele. Deine Seele weiß, was Du ändern musst, um gesund zu werden – Wir tun die Dinge genau falsch herum. Wollen den Körper ändern. Ändert nicht den Körper, ändere Deine Wahrnehmung, Dein Bewusstsein dessen, wer Du bist. Und dann kümmere Dich um die Aspekte Deines Lebens, die angeschaut werden wollen. Und dann kannst Du Dich umschauen nach Hilfe im Bereich der Alternativmedizin.
  • Helmut Ostberger & Leonie Gruner: Emotionaler Stress, Ernährung und Krebs – Wenn wir das schaffen, dass wir die Menschen dazu bringen, wieder mehr Vertrauen zu sich selbst zu haben, auch selbst dafür zu sorgen, vernünftig zu essen und eine gute Gesellschaft aufbauen, die keine Angst mehr erzeugen kann, weder vor Krieg noch vor sonst etwas, dann ist das Problem des Krebses gelöst.
  • Inka Sattler: Heilung von Brustkrebs und Knochenmetastasen durch die Neue Medizin nach Dr. Ryke Geerd Hamer – Inka Sattler ist der Meinung: Chemotherapie brauchen wir nicht, denn es gibt ja nichts zu bekämpfen.
  • Janette & Allan Murray: Heilung von Brustkrebs durch roh-vegane Ernährung und Meditation – Ich habe festgestellt, dass es wichtig war, nach innen zu gehen, zu meditieren und bewusster über meine Entscheidungen nachzudenken. Es geht um das Verhältnis zu mir selbst und wirklich zu fühlen, dass ich die wichtigste Person in meinem Leben bin.
  • Johannes F. Mandt: Analyse von Lebenshintergrund, schulmedizinischen Unterlagen und Neuer Medizin und Umkehrung von Symptomen durch Quantenheilung – Für was willst Du leben? Was ist die Aufgabe, die Du erkennen sollst in dieser Phase? Das ist das Entscheidende. Quantenheilung ist, sich an die universelle Lebensenergie anzuknüpfen und dann in seinem eigenen Energiefeld Prozesse ansteuert, die körperliche Symptome wieder umdrehen.
  • Karin Scheib, Rainer Körner: Verständnis der Ursache von Brustkrebs durch das biologische Heilwissen, basierend auf den Erkenntnissen von Dr. Ryke Geerd Hamer – Verständnis der Ursache von Brustkrebs durch das biologische Heilwissen, basierend auf den Erkenntnissen von Dr. Ryke Geerd Hamer: 5 biologische Naturgesetze, biologische Sonderprogramme der Natur, Zusammenhang innere Konflikte und Art des Krebs
  • Lothar Hirneise: Ernährung, Entgiftung, Energie – Die (Eigen-)Therapie von Menschen, die Krebs überleben – Irgendwann habe ich angefangen mit den Survivern zu reden und gefragt: „Was hast Du eigentlich gemacht, um Krebs zu überleben?“ und dann kamen die 3 Punkte dabei raus: Ernährung, Entgiftung, Energie. Es gibt keine bessere Krebsprophylaxe als Lebensglück. Die oberste wichtigste Frage für einen Krebskranken ist die Frage „Was macht mich glücklich?“
  • Marianne Knospe: Selbstheilung von 3-fachem Organkrebs, Neue Medizin nach Dr. Ryke Geerd Hamer – Eine sinnvolle Vorbeugung ist eine positive Grundeinstellung zum Leben, im Leben durchwandert man Höhen und Tiefen, mit einer positiven Grundeinstellung wird man mit Schocks und Schrecken eher fertig, wird nicht gleich davon umgeworfen, packt es an und die Achtung allen Reichen gegenüber, dem Erdreich, dem Bakterien- und Mikrobenreich, dem Pflanzen- und dem Tierreich und den eigenen Artgenossen gegenüber.
  • Monika Weidlich: Heilung von Brustkrebs durch Synergetik – Wenn man in die Tiefenentspannung geht und die imaginären Türen öffnet, dann kommen die alten Geschichten des Lebens, die Erlebnisse aus der Kindheit, es kommen Glaubenssätze und Lebensmuster. Da muss der Mensch beginnen, Stück für Stück aufzuräumen und erobert sich damit Stück für Stück seine Gesundheit wieder zurück.
  • Nicolas Barro: Sonderprogramme der Natur nach den Lehren von Dr. Ryke Geerd Hamer und daraus resultirende Problematiken bei der Heilung von Krebs – Weil wir diese biologischen Sonderprogramme der Natur (gemäß Dr. Hamer) in so großem Maße produzieren, viel mehr, als wir es in der Natur erwarten würden, kann auch die Regeneration problematisch sein, abhängig davon, welches Gewebe oder welches Organ betroffen ist.
  • Rachel Camperque: Überdiagnostik durch Mammographie – Die Diagnostik von Brustkrebs mit Hilfe von Mammographie ist aller andere als unumstritten. Sie ist keine Krebsvorsorge, sondern ausschließlich Diagnostik, die sowohl Gefahren durch die verwendete Strahlung beinhaltet als auch die Möglichkeit zu Fehldiagnosen aufweist.
  • Rainer Körner: Das biologische Heilwissen – basierend auf den Erkenntnissen von Dr. Ryke Geerd Hamer – Das Biologische Heilwissen erhöht die Heilungschancen um ein Vielfaches, weil wenn wir die Auslöser und Ursachen von Krebs finden, ist das einfach der entscheidende Therapieansatz. Wir können sagen, ein Konflikt ist ein Geschenk, auch ein Symptom ist ein Geschenk, weil es uns genau unsere Entwicklungspunkte aufzeigt.
  • Ralf Brosius: Heilung von Lungenkrebs durch Wildkräuter-Rohkost – Ich war und bin davon überzeugt, dass die Natur für jede Krankheit ein Heilmittel hat und mein Körper, wenn man Nahrung als Medizin richtig anwendet, darauf entsprechend reagieren würde. Und er tat es! Gesundheit ist ein natürlicher Zustand, der mit natürlichen Mitteln leicht und beinahe mühelos manifestiert werden kann.
  • Rick Simpson: Cannabis – die stärkste Heilpflanze der Welt – Rick Simpson ist der Überzeugung, dass Cannabis die heilkräftigste und auch noch die nützlichste Pflanze der Welt ist, historisch als Allheilmittel bezeichnet wird. Lasst Euch von niemandem erzählen, dass das nicht Krebs heilt, es ist das effektivste Mittel.
  • Susanne Sommer: Heilung von Brustkrebs durch die Faktoren Ernährung, Bewegung, Psyche (Neue Medizin nach Dr. Ryke Geerd Hamer) – Es geht darum, sich Zeit zu nehmen, um zu recherchieren, sich zu informieren, mit anderen Menschen zu sprechen und erst einmal wieder versuchen, sich auf sich selbst zu besinnen, um zu prüfen, was ist eigentlich los? Was ist eigentlich in meinem Leben passiert? Und ein bisschen zu versuchen, den Knoten hinter dem Knoten zu erforschen. Und ganz wichtig, das möchte ich immer wieder betonen: Zeit ist wichtig und die Angst zu reduzieren!
  • Sigrid Beckendorf: Selbstheilung von Schilddrüsenkrebs – Jeder, der so eine schlimme Krankheit diagnostiziert bekommen hat, könnte in sich schauen, was will da nicht mehr leben? Wir müssen dem Menschen sagen, dass er es selbst schaffen kann, dass er es selbst hervorgebracht hat und es selbst wieder heilen kann. Das war ein sehr tiefer Einschnitt in mein Leben. Das hat mich wie aufgerüttelt, aufgeweckt aus dem Schlaf, aufgeweckt, mich mehr mir zuzuwenden. Ich sehe es so: Der Krebs ist der Anfang und nicht das Ende.
  • Sybille Beyer: Heilung von Brustkrebs durch Verständnis der Seelen-Botschaft – Es ging nach der Diagnose Brustkrebs alles so unheimlich schnell und ich sollte was unterschreiben und ich bin Juristin und ich kann nichts unterschreiben, wenn ich gar nicht weiß, was da drin steht. Und ich wusste, ich brauche jetzt zunächst eine Orientierung, also Orientieren statt Operieren war meine Devise.
  • Thomas Schmelzer: Der Sinn der Symptomatik im Krebsgeschehen – Eine Krankheit kann eine sehr sehr wichtige Erfahrung für die Seele sein und sogar auch unabhängig davon, ob es überlebt wird oder nicht. Selbsterkenntnis ist der Weg zur Selbstheilung. Je mehr ich erkenne und lebe, was ich bin, umso leichter wird es.
  • Utsavo Renate Wiesmann: Nicht mehr verdrängen und meinen eigenen Weg finden – die Schlüssel zur Heilung – Ich bin mit allem, was hochkam, in Kontakt geblieben und das ist glaube ich eine ganz wichtige Botschaft. Nichts mehr zu verdrängen und zu gucken, was ist das Wesentliche in diesem Moment, um auf meine Art und Weise gesund zu werden.

Über Alice Beins:

Schamanin, Buchautorin.
Alice hatte Krebs im Kiefer. Sie hat sich selbst innerhalb von nur 7 Wochen von diesem Krebs geheilt. Sie hat darüber ein Buch geschrieben „Heile Dich selbst – Lerne, wie Du Dich selbst mit 7 Schritten vom Krebs oder anderen chronischen Krankheiten befreien kannst.“ Alice ist Mutter von 6 Kindern. Ihren Krebs bekam sie nach der Geburt ihres 5. Kindes, es war keine Zeit für lange Behandlungen und schon gar keine Zeit zum Sterben, also nahm sie das Heft selbst in die Hand. Geholfen haben ihr dabei ihr vielfältiges Wissen der Naturheilkunde, des Schamanismus, der Meditation und die Liebe zu ihrem Mann und ihren Kindern.

Über Andrea Lang:

Andrea Lang arbeitet in der Nachbarschaftshilfe. Sie war Ende 30, als sie die Diagnose Brustkrebs bekam. Sie hat dank den Erkenntnissen von Dr. Hamer und der Hilfe eines Heilpraktikers bei der psychologischen Konfliktlösung ihren Brustkrebs verstehen können. Sie bezeichnet sich selbst nicht als „vom Krebs geheilt“, denn sie hat gelernt, dass der Krebs nicht etwas ist, was es zu bekämpfen gilt, sondern ein Reparaturmechanismus. Die seit Jahren gleichbleibende Verhärtung in der Brust stellt kein Problem für sie dar und es geht ihr heute – zehn Jahre nach der Diagnose – sehr gut. Mehr noch: sie ist dankbar für die Diagnose, hat sie doch eine komplette Lebensänderung veranlasst: Sie hat seitdem die Spiritualität für sich entdeckt, ernährt sich vegetarisch, ist feinfühliger geworden und ihre Ängste sind einem tiefen Vertrauen in das Leben gewichen.

Über Andrea Pfeffer:

Andrea Pfeffer ist Arzthelferin, Mutter von zwei erwachsenen Kindern. Sie hat viele Jahre die Steuerkanzlei ihres Ex-Mannes gemanagt und arbeitet heute in der Ernährungs- und Nährhstoffberatung. Anfang 2012 erkrankte sie an Brustkrebs. Sie sagt von sich rückblickend: „Ich bin glücklich und dankbar für meinen steinigen Weg.“

Über Angela Frauenkron-Hoffmann:

Angela Frauenkron-Hoffmann ist eine belgische Psychotherapeutin. Sie wendet das von Dr. Claude Sabbah entwickelte Biologische Dekodieren an, das sie durch ihre jahrelangen Erfahrungen weiter verfeinert hat.
Sie geht davon aus, dass die Krebserkrankung eines Menschen in der Art und Weise, sein Leben gefühlsmäßig zu erleben, begründet ist. Diese Denk-, Gefühls- und Verhaltensmuster werden maßgeblich von Eltern und Vorfahren geprägt. Die Erlebnisse der Eltern und Vorfahren bestimmen, warum jemand genau diese Krankheit entwickelt und keine andere.
Im Biologischen Dekodieren geht es darum, diese Zusammenhänge zu erkennen und dann dem Patienten zu helfen, aus diesem Verhaltensmuster herauszukommen und somit gesund zu werden.
Angela Frauenkron-Hoffmann ist Buchautorin, hat eine Praxis in Luxemburg, bietet Ausbildungen im deutsch- und französischsprachigen Raum an.

„Alles, was in unserem Körper vorgeht, wird zu jeder Zeit von unserem ‚Computer‘ Gehirn gesteuert, auch unsere so genannten Krankheiten. Das Gehirn ist unsere Schaltzentrale und funktioniert nach biologischen Codes. Im Falle einer ‚Fehlfunktion‘ oder eines ‚Ausrastens‘ können wir den Code finden, der dieses Symptom ausgelöst hat und diesen Code löschen oder korrigieren (= de-kodieren). Dabei verstehen wir dieses Symptom nicht als Panne, sondern als eine biologische Reaktion des Gehirns in einer bestimmten Stresssituation.“

Über Anna-Maria Gahns-Clement:

Leiterin des Hippocrates Health Insitutes.
Anna Maria ist in einer schwedischen Familie aufgewachsen, die sich traditionell von Fleisch-, Milch- und kohlenhydrathaltigen Produkten ernährte. Als Anna 15 Jahre alt war, änderte die gesamte Familie ihren Ernährungsstil hin zu einer rein vegetarischen Form. Ab diesem Moment interessierte sich Anna mit wachsender Begeisterung für die gesunde Art der Ernährung.
Zur gleichen Zeit, als die Erfahrungen von Brian Clement von seinem Mentor Dr. Ann Wigmore geprägt wurden, traf Anna auf eine dänische Frau namens Alma Nissen, die sie mit der Heilkraft der roh-veganen Ernährung vertraut machte. Als Doctor der Ernährungswissenschaft (doctorate in nutrition from Denmark University) wurde Anna mit Mitte Zwanzig Directorin der Brandal Clinic.
1978 wurden Ann Wigmore und Brian Clement nach Schweden eingeladen, um auf einer Konferenz Vorträge zu halten. Bei dieser Konferenz trafen Brian und Anna das erste Mal aufeinander. Brian verliebte sich augenblicklich in die hübsche Schwedin. Zwei Jahre später fuhr Anna nach Boston, um das Lebenswandelprogramm von Ann Wigmore zu erforschen. Ein Jahr später bewarb sie sich am Hippocrates Health Institute.
Seither arbeiten Brian und Anna Maria am Hippocrates Health Institute, welches sie heute gemeinsam leiten. Sie sind seit vielen Jahren verheiratet und haben gemeinsame Kinder und Enkelkinder, die sich alle vegan ernähren.
Als international aufgeschlossene Person spricht Anna heute sieben verschiedene Sprachen und bereist zusammen mit ihrem Mann Dr. Brian Clement viele verschiedene Länder, um die Menschen weltweit über die bahnbrechenden und natürlichen Heilmethoden zu informieren.

Über Anne Sono:

Gründerin der Freien Schule Charlottenburg, Filmemacherin, Inhaberin von blue bell media. Online Konferenzveranstalterin.

Anne erforscht die Zusammenhänge zwischen Körper und Psyche, die Zusammenhänge zwischen individuellen und gesellschaftlichen Phänomenen wie Krankheit, Gesundheit und Traumata und ist ständig auf der Suche nach eigenem Heilwerden und Antworten auf die Fragen, wie wir das Leid beenden und ein Paradies auf Erden schaffen können. Ihre Erkenntnisse veröffentlicht sie auf ihren Webseiten, in Filmen und in Kürze wird im Jim-Huble-Verlag ihr erstes Buch erscheinen.

Anne ist Gründerin der Stiftung ARS SANA, Stiftung für lebenslange Gesundheit und kreative Entfaltung.

Über Bernd Joschko:

Bernd Joschko ist Physiker, er hat viele Jahre als Entwicklungsingenieur für das BKA gearbeitet. Er deckte die geheime Videoüberwachung in der BRD auf und schied daraufhin aus Gewissensgründen beim BKA aus. Er begab sich nun auf Fahndungsreise in die menschliche Innenwelt. Diese Reisen hat er den schönen Namen Innenweltsurfen gegeben. Er entwickelte eine eigene Methode zur Selbstheilung, die sich zuerst Synergetik und heute Psychobionik nennt. Er baute ein eigenes Seminarzentrum auf und lehrt dort die Kunst der Selbstheilung. Im Herbst 2016 soll ein neuer Ausbildungsberuf zum Krebsbegleiter starten.

Über Brigitte Henseler:

Brigitte Henseler erkrankte in ihrem Leben mehrmals an Brustkrebs und an einem Gehirntumor. Sie fand wenig Antworten in der offiziellen Medizin und statt Heilung neue Krebse. Durch Persönlichkeitstrainings wurde sie sich immer mehr ihrer Selbstverantwortung bewusst. Da sie durch die Operation ihrer Lymphdrüsen ihre Arme nicht mehr wie früher einsetzen konnte, schulte die ausgebildete Kosmetikerin und Fußpflegerin um zur Heilpraktikerin. Sie hat durch die Beschäftigung mit den 5 Biologischen Naturgesetzen ihre Krebserkrankungen verstehen können. Sie lernte bei Dr. Hamer und verschiedenen seiner Schüler die Germanische Heilkunde immer tiefer zu verstehen. Ihr Wissen gibt sie in Seminaren und einem von ihr gegründeten Studienkreis weiter. Gemeinsam mit ihrer Tochter betreibt sie die Praxis Heilungstore, in der neben der Germanischen Heilkunde auch Bioresonanztherapie, Tanz- und Hypnosetherapie zum Einsatz kommen.

Über Clemens Kuby:

Filmemacher, Selbstheilung von Querschnittslähmung. Er ist überzeugt, dass Bewusstseinsarbeit der Schlüssel zur Heilung von allen Krankheiten und Problemen ist.

Clemens Kuby ist ein preisgekrönter Filmemacher, Buchautor und Bewusstseinsforscher. Vor 35 Jahren erlitt er durch einen Sturz eine Querschnittslähmung. Er arbeitete an sich selbst und erlebte das, was die Mediziner eine „Spontanheilung“ nennen. Er erforschte daraufhin weltweit das Phänomen der Spontanheilung, insbesondere in indigenen Kulturen, schrieb darüber Bücher und drehte Filme. Die Faktoren, die bei ihm zur Heilung führten, fasste er im „Mental Healing“ zusammen, das seitdem Tausenden Menschen geholfen hat, gesund und glücklich zu werden.

Bücher:
Mental Healing – Das Geheimnis der Selbstheilung
Selbstheilung – gesund aus eigener Kraft
Mental Healing – Gesund ohne Medizin
Unterwegs in die nächste Dimension
Heilung das Wunder in uns
Selbstheilungs-Navigator

Filme u.a.:
Unterwegs in die nächste Dimension
Heilung das Wunder in uns
Lebe Deinen Film
Alles ist möglich
Joao de Deus – Selbstheilung in 6 Schritten
Die Melodie des Universums – Global Scaling
Das Alte Ladakh
Tibet – Widerstand des Geistes

Über Dr. Brian Clement:

Naturarzt & Leiter das Hippocrates Health Institutes
Dr. Brian Clement ist Doctor für Naturheilkunde (N.M.D. – „Naturopathic Medical Doctor“). Er verfügt über Erfahrungen von mehr als 30 Jahren im Bereich Naturheilkunde und Ernährungswissenschaft. Er hält weltweit Vorträge u. a. auch in Deutschland und der Schweiz. Brian Clement hat einige bahnbrechende Bücher über natürliche Selbstheilung veröffentlicht. Einige seiner bekanntesten Bücher sind der Bestseller „Living Foods for Optimum Health“ und „Lifeforce“. Auch in Deutschland sind bereits Bücher von Dr. Brian Clement erschienen z.B. das Buch WunderLebensmittel (Originaltitel: Lifeforce).

Über Dr. Carlo Brandstätter:

Dr. Carlo Brandstätter ist Jurist und erkrankte im Jahre 2007 an Blasenkrebs. Er war in einem lebensbedrohlichen Zustand. Dank seiner Kenntnisse der Germanischen Heilkunde und der Hilfe eines Heilpraktikers konnte er seinen Konflikt finden und eine ungute Beziehung lösen. Er heilte ohne invasive Maßnahmen wie Chemotherapie und Bestrahlung. Schon wenige Wochen nach Konfliktlösung war zum Erstaunen der behandelnden Ärzte kein Krebs mehr zu finden. Seine dringende Empfehlung ist, dass sich alle Menschen mit der Germanischen Heilkunde beschäftigen solange sie gesund sind, denn dies kann lebensrettend sein.

Über Dr. Elfrida Müller-Kainz:

Philosphin, Psychologin und Psychiaterin, Buchautorin und Referentin, Charakterentwicklung, Stärkung der Konzentrationsfähigkeit, Erweiterung der Intuitiven Intelligenz sind für sie die Grundlage von Heilung und Gesundheit

Dr. Elfrida Müller-Kainz hat Sprachen an der Sorbonne und in Cambridge und Psychologie in den USA studiert. Sie hat ein Doktorat in Philosophie, Psychologie und Psychiatrie. Sie hat in 35jähriger Forschungsarbeit die Zusammenhänge zwischen Charaktereigenschaften und Krankheiten studiert. Charakterentwicklung, Stärkung der Konzentrationsfähigkeit, Erweiterung der intuitiven Intelligenz sind ihrer Erkenntnis nach die Grundlagen für dauerhafte Gesundheit. Sie lehrt ihr Wissen in dem von ihr gegründeten Institut für Gesundheit und Persönlichkeitsbildung in Starnberg. Sie hält Vorträge und Seminare und leitet Ausbildungsgruppen. Sie ist erfolgreiche Buchautorin und gefragte Interviewpartnerin in Funk und Fernsehen.

Bücher:

  • Die universellen Lebensgesetze
  • Loslassen als Lebenshilfe und Heilung
  • Die Macht der Konzentration
  • Was Krankheiten uns sagen
  • Vital und jung bleiben
  • Lebensgesetze als Wegweiser

Über Dr. John Switzer:

Dr. John Switzer hat in München Medizin studiert und sich intensiv mit Homöopathie und Ayurvedischer Medizin beschäftigt. Seit 25 Jahren ist er medizinischer Direktor einer Ayurvedischen Klinik in Bayern. Seine Arbeit ist geprägt von dem berühmten Satz des Hippocrates „Let food be thy medicine“ („Lasst die Nahrung Eure Medizin sein“) und der Lehre von Max Gerson. Er erkrankte selbst an Krebs und hat die Richtigkeit der 5 Biologischen Naturgesetze von Dr. Hamer an sich selbst bestätigt gefunden. Er erforschte und erforscht weiterhin die Geheimnisse von Gesundheit und Langlebigkeit. Seine Erkenntnisse lässt er in die Behandlung in seiner Klinik einfließen. So kommen dort neben Ayurveda, Homöopathie, Gerson Therapie auch Bienenprodukte, fermentierte Getränke, viele Wildkräuter und asiatische Pilze zum Einsatz.

Über Dr. Leonard Coldwell:

Dr. Leonard Coldwell ist Doktor der Naturheilkunde-Medizin und Psychologe. Er hat im Alter von 12 Jahren, als seine Mutter laut Ärzten unheilbar an Krebs erkrankte, die naturheilkundlichen Methoden zur Krebsbehandlung erforscht. Er zählt zu Amerikas erfolgreichsten und bestbezahltesten Motivationscoaches.
Als gebürtiger Deutscher lebt er seit 28 Jahren in den USA, weil man ihm die Anwendung seiner Erkenntnisse bei der natürlichen Krebsheilung in Deutschland unmöglich gemacht hat. Er ist der Begründer der Instinktbasierten Medizin (IBMS) und hat über 65000 Patienten begleitet, davon 35000 Krebs-Patienten, mit einer erstaunlichen Heilungsrate von über 90 %. Er war der erste Therapeut, der das Konzept entwickelte, Krebspatienten und deren Angehörige immer zusammen zu behandeln.
Für seine „Verdienste für die Menschheit“ hat Dr. Coldwell eine Ehrendoktorwürde als „Doctor of Humanity“ von der Baptist University in Louisiana erhalten.
Über 4 Millionen Menschen haben an seinen Seminaren teilgenommen. Seine eigene Radio-Show hat über 2,5 Millionen Zuhörer in 150 Ländern. Seine zahllosen Videos auf YouTube wurden über 300 Millionen Mal aufgerufen.
Er ist Bestseller-Autor von 19 Büchern, die insgesamt mehr als 57 Millionen mal verkauft und in bis zu 9 Sprachen übersetzt wurden.
Er ist Gründer der Stiftungen „Drogenfreie Schule“ und „Gesundheit für Kinder“ in Deutschland. Alle Gewinne aus seinen Büchern und CD-Sets gehen an eine Stiftung für Krebspatienten. Er ist der Präsident und Gründer der „Cancer Patient Advocate Foundation“. (Stiftung „Anwalt für Krebspatienten“) und sitzt im Aufsichtsrat der „American Anti Cancer Foundation“.
Der Präsident der Berliner Charité Prof. Lange bezeichnet Herrn Coldwell als den David Copperfield der Medizin.

Über Dr. med. Antje Oswald:

Fachärztin für Allgemeinmedizin, Homöopathie und Psychotherapie.
Sie praktiziert seit 1985 als homöopathische Ärztin in Detmold. Während des Studiums bereits hat sie Akupunktur in Asien erlernt und später eine Qi Gong Lehrerausbildung absolviert.
Von 1983 – 1990 praktizierte sie intensiv ZaZen bei Joan Rieck (Joun Roshi), danach auch andere Meditationstechniken. Die letzten beiden Studienjahre verbrachte sie in Zürich, um begleitend die vier-semestrige homöopathische Vorlesung von Dr. J. Künzli besuchen zu können und dort das Schweizer Examen als homöopathische Ärztin zu erwerben. Im Anschluss hat sie bis 1989 im August-Weihe-Institut für homöopathische Medizin gearbeitet.
Lange Jahre Dozentinnen-Tätigkeit für den Erwerb der Zusatzbezeichnung Homöopathie.
Seit 1999 hat sie sich in Kinesiologie weitergebildet und betreibt heute eine eigene Schule, das Kinesiologie Kolleg.
Sie arbeitet in ihrer Praxis mit dem Geistheiler Gustav Meyer von der Klosterbauerschaft zusammen.
2009 Heilermeisterkurs und Ausbildung in energetischer Wirbelsäulenaufrichtung in der Heilakademie Bauer, Andechs (Hildegard und Dr. Patrick Bauer).
Dr. Antje Oswald ist Autorin von:

  • Das MMS-Handbuch Gesundheit in eigener Verantwortung
  • Das CDL-Handbuch Gesundheit in eigener Verantwortung

und Co Autorin von

  • Das DMSO-Handbuch: Verborgenes Heilwissen aus der Natur

„Begeistert von den Möglichkeiten, die die Kinesiologie insbesondere Therapeuten bietet sehe ich es als meine Aufgabe dieses Wissen zu verbreiten, um sowohl Therapeuten als auch Patienten in Kontakt mit ihrer Heilkraft zu bringen und zu ihrem Potential ihr Leben freudvoll zu gestalten, was zumeist durch eine harmonische Balance in Körper, Geist und Seele zu einer wunderbaren Steigerung der Lebensqualität führt.“

Über Dr. Stefan Lanka:

Der Biologe Dr. Stefan Lanka hat als erster eine virenähnliche Struktur in einer Alge entdeckt, die harmlos ist. Er war damals noch Student und bekam als Anerkennung seiner Leistung noch während seiner Studienzeit ein eigenes Labor an der Universität Konstanz. Er war aktiv in der Aufklärung über die Gefahren von HIV und ungeschütztem Geschlechtsverkehr, bis einer seiner Professoren ihn darauf aufmerksam machte, dass die Theorie von HIV fragwürdig und überprüfenswert ist. Er begann zu forschen und entdeckte, dass es sich bei dem HI Virus um eine wissenschaftliche These handelte, der es an Beweisen fehlte. Er forschte weiter und musste entdecken, dass sämtliche Annahme von krankheitsverursachenden Viren unhaltbar sein. Seitdem wird er von seinen KollegInnen bekämpft und von den Medien verspottet. Er ist zum Enfant Terrible der Wissenschaft geworden und darf nicht mehr in Fachmagazinen veröffentlichen. Stattdessen hat er seinen eigenen Verlag gegründet und bringt das Zweimonatsmagazin „WissenschafftPlus“ heraus, das die Zusammenhänge zwischen Biologie, Medizin, Forschung, Sozialem und Technik beleuchtet.

Über Dr. Ghis Lanctôt:

Ghis (früher bekannt als Ghislaine Lanctôt) ist eine ehemalige Ärztin aus Kanada.

Geboren wurde sie 1941, sie ist Mutter von 4 Kindern und GroBmutter von 9 Enkelkindern. Nach jahrzehntelanger Tätigkeit als Ärztin, wurde ihr mehr und mehr bewusst, dass sie eine Sklavin eines Systems ist, in dem es nicht um Gesundheit, sondern ums Geschäftemachen geht.

Sie veröffentlichte ihr erstes Buch „Die Medizin Mafia“, das zu einem internationalen Bestseller wurde.

Sie galt fortan als Nestbeschmutzerin und bekam ihre Approbation als Ärztin entzogen. Ihrerseits verzichtet sie auf alle staatlichen Zuwendungen wie Rente oder Krankenversicherung. Wie eine Frau mit einer beeindruckenden Karriere in einem hoch angesehenen Beruf alles hinter sich lassen kann, wie sie für sich wahre Freiheit erlangt hat und was dies alles mit unseren Selbstheilungskräften zu tun hat, darüber hält sie Vorträge und Seminare.

Über Evelyn Prummer:

Evelyn Prummer ist wie ihre Mutter ausgebildet in Kosmetik und Fußpflege. Sie hat durch ein Persönlichkeitstraining bei Pallas Seminare begonnen, die Verantwortung für ihr Leben und ihre Gesundheit in die eigene Hand zu nehmen. Die Erfahrungen ihrer Mutter mit dem Thema Krebs, waren für sie der Anlass, sich ebenfalls mit der Neuen Medizin zu beschäftigen und beide betreiben nun gemeinsam die HeilpraktikerInnenpraxis.

Über Inka Sattler:

Inka Sattler ist ehemalige Stationsschwester. Sie erkrankte vor 11 Jahren mehrfach an Brustkrebs, 5 Jahre später kam die Diagnose „Pleua-Knochenmetastasen“ mit Querschnittslähmung hinzu. Prognose unheilbar, Endstation Palliativstation.
Laut Statistik und ärztlicher Meinung hieß das: sicherer Tod. Doch nicht für Inka. Sie konnte dank ihres Wissens um die Germanische Heilkunde und der Hilfe von Dr. Hamer erkennen, dass Konfliktschocks die Krebserkrankungen verursacht hatten, konnte diese auflösen und genesen. Ohne Chemo“therapie“ oder Operation.
Heute ist Inka vom Krebs geheilt und kann wieder ihren Lebensaufgaben nachgehen. Sie läuft, radelt, fährt Auto, schwimmt und genießt das Glück auf dem Rücken ihres Pferdes Teddy.
Wie sie das geschafft hat, davon erzählt sie in ihrem Buch „Chemotherapie? Nein, danke!“. Dieses Interview stellt eine Weltpremiere dar: Inka Sattler erzählt Ihre Geschichte erstmals öffentlich und es sei jedem ans Herz gelegt, der oder die von sich denkt, unheilbar krank zu sein.

Über Janette Murray-Wakelin:

Janette erkrankte im Alter von 52 Jahren an Brustkrebs. Für die Ärzte war sie ein hoffnungsloser Fall: 6 Monate war die Prognose, mit Bestrahlung und Chemotherapie wäre die Restlebenszeit eventuell doppelt so lang. Sie entschied sich für einen radikalen Schritt: Nach der Operation lehnte sie jede weitere schulmedizinische Behandlung ab, stellte ihre Ernährung auf roh-vegan um und begann mit Meditation. Der Erfolg ihres Weges ist nicht nur an ihrer für eine Mittsechzigerin sehr hohen Vitalität ersichtlich, sondern sie beeindruckt insbesondere durch einen Eintrag im Guinessbuch der Rekorde: Gemeinsam mit ihrem Mann lief sie im Jahr 2013 unglaubliche 366 Marathons in Folge rundum Australien herum. Mit diesem Lauf wollten sie und ihr Mann Allan auf natürliche Lebensweise und Respekt allen Lebenwesen gegenüber hinweisen.

Über Johannes F. Mandt:

Maschinenbauer, Systemanalytiker, selbständiger Unternehmer, geb. 1949, geschieden, 3 Töchter. 2003 erkrankte er an Bauchspeicheldrüsenkrebs, ein Krebs mit einer Überlebensrate von nur 0,1 %.
Als Ingenieur war das Ziel seiner Arbeit immer eine dauerhafte und sichere Lösung von Problemen. Die Auftraggeber hätten sich nie damit zufrieden gegeben, wenn eine von ihm entworfene Maschine nur 40 % der geforderten Leistung erbracht hätte und nach kurzem Betrieb Schrott gewesen wäre. Oder wenn ein von seiner Firma erstelltes Computerprogramm nur wenige der verlangten Funktionen erfüllt hätte, aber für die eigentlichen Aufgaben unbrauchbar gewesen wäre.
Bei der „Reparatur“ meiner Krebserkrankung an der Bauchspeicheldrüse erwartete ich auch eine 100 %-ige Herstellung des ursprünglichen Zustandes. In diesem Sinne war das Angebot der Schulmedizin für ihn nicht überzeugend. Er fand Antworten bei der Germanischen Heilkunde nach Hamer. In seinem Buch „… was Gesund macht … erfolgreiche, bezahlbare Krebs-Heilung“ beschreibt er, wie er sich selbst dank dieser Erkenntnisse geheilt hat. Ein Muss für alle, die denken, sie hätten Krebs im Endstadium.

Über Karin Scheib:

Hauswirtschaftleiterin, Mutter 3er Töchter, erkankte vor 25 Jahren an Brustkrebs, nach Amputation und Bestrahlung erholte sie sich und ist auch heute noch berufstätig. Sie kann dank der Analyse durch Rainer Körner den Konflikt, der damals zum Brustkrebs führte, verstehen.

Über Leonie Gruner und Helmut Ostberg:

Leonie Gruner und Helmut Ostberg sind Berliner Urgesteine. Leonie war Chorleiterin verschiedener Berliner Kinderchöre. Heute unterrichtet sie noch Gesang an der Musikschule und leitet Familienaufstellungen.
Helmut ist mehrfacher Dipl. Ingenieur. Sie treten auch zusammen als „Die Berliner Exoten“ mit Gesangs- und Kabarettprogrammen bei Festlichkeiten auf.

Beide haben Krebs erlebt:
Leonie hatte 1991/92 Brustkrebs. Sie kam damals mit der Umstellung auf die westdeutsche Kultur nicht klar und sah die Welt nur grau in grau, entschied sich gegen eine weitere ärztliche Behandlung und Chemotherapie, weil mehrere Menschen in ihrem Umfeld daran gestorben waren. Leonie begann ihr Leben umzukrempeln, stellte ihre Ernährung um und begann, sich mit ihrem Innenleben auseinanderzusetzen. 1994 war bei einer Kontrolluntersuchung nichts mehr von Brustkrebs feststellbar.

Helmut schloss sich der Bürgerbewegung für die Abschaffung des Zwangsschornsteinfegerwesens an, wurde verleumdet, mit Unterlassungsklagen überhäuft und führte eine jahrelange Auseinandersetzung über dessen Sinn und Unsinn.
Er bekam „Darmkrebs“, der entfernt werden musste, um einen Verschluss zu beseitigen.
Doch die fehlerhafte Operation zog noch drei Not-OP’s nach sich. Mit nur noch 30 kg wurde Helmut zum „Sterben“ nach Hause geschickt, weil er Chemo- und Bestrahlung ablehnte.
Doch Dank der Fürsorge seiner Frau, seiner Familie und vieler Freunde und dank der Kenntnisse der Zusammenhänge zwischen emotionalem Stress (unverdaulicher Ärger mit der Schornsteinfegermafia) und seinem Körper konnte Helmut so genesen, dass er 2 1/2 Jahre später von einem genialen Chirurgen in Wolfsberg (Österreich) nach 2 Operationen wieder normal leben konnte. Heute ist der 72Jährige fit und macht täglich Yoga mit Kraftsport. Sein Ziel ist es, 150 Jahre bei voller Gesundheit alt zu werden.

Über Lothar Hirneise:

Lothar Hirneise bereiste die Welt, um alternative Heilansätze bei Krebs zu erforschen. Er begann mit seinen Forschungen, nachdem ein naher Freund von ihm nach einer Chemotherapie verstorben war. Lothar wollte erkunden, welche Alternativen es gegeben hätte. Er wurde ein Schüler von der Apothekerin und Chemikerin Dr. Johanna Budwig, die die sogenannte Öl-Eiweiß-Diät erfunden hat. Sein über 800 Seiten umfassendes Buch „Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe“ ist eine Enzyklopädie der naturheilkundlichen Krebsbehandlungen und wurde zum Bestseller. Seine Kenntnisse wendet er in dem von ihm mit gegründeten 3E Seminarzentrum an. Die 3 E’s stehen für Entgiftung, Ernährung, Energiearbeit. Er hat 2003 einen neuen Ausbildungszweig etabliert und seitdem ca. 150 Menschen zu ganzheitlichen KrebsberaterInnen ausgebildet. Lothar Hirneise ist Vorstand des Vereines Krebs 21.

Über Marianne Knospe:

Vor 40 Jahren hatte sie dreifachen Krebs: Brust, Lunge und Darm.
Sie wusste nur eins: Sie wollte keine Chemotherapie, weil alle in ihrem Umfeld nach dieser Art von Behandlung gestorben waren. Sie erinnerte sich an einen Berufsschullehrer, der ihr gesagt hatte, wenn sie sich nicht entscheiden könne, dann solle sie einfach das ausklammern, was sie nicht wollte. So hat sie Operation, Chemotherapie und Bestrahlung ausgeklammert und hat abgewartet, was geschieht. Zunächst erschien es ihr als Wunder, dass sie überlebt hat, doch 20 Jahre später hat sie durch die Beschäftigung mit der Germanischen Heilkunde enträtseln können, was damals in ihrem Körper vor sich ging. Heute ist die aktive 77Jährige eine profunde Kennerin der Neuen Medizin nach Dr. Hamer.

Über Monika Weidlich:

Monika Weidlich, studierte Kulturpädagogik, Gerontologie. Sie leitete jahrelang ein Altersheim und war als Kirchenmusikerin tätig. Sie hat sich nach ihrer Brustkrebsdiagnose im Jahr 2003 auf die Suche nach den Quellen für Gesundheit gemacht. Entdeckte die Synergetik, hat die tiefen Ursachen ihrer Erkrankung gefunden und aufgelöst. Diesen Prozess beschreibt sie als Wanderung durch den Lebens-Themen-Park. Die Synergetik hat ihr geholfen, in Punkto Lebensfreude, Durchsetzungsfähigkeit und Handlungskompetenz völlig neue Dimensionen zu erleben. Heute arbeitet sie als Synergetikerin und Heilpraktikerin mit eigener Praxis in Hannover. Eines ihrer Spezialgebiete ist die Auswirkungen von Kriegstraumata auf die nächsten Generationen.

Über Nicolas Barro:

Nicolas Barro ist Gesundheitscoach, er hat extra italienisch gelernt, um sich in Italien in den 5 Biologischen Naturgesetzen ausbilden zu lassen. Er ist heute einer der besten Kenner der Zusammenhänge zwischen Gehirn, Psyche und Körper gemäß den Erkenntnissen von Dr. Hamer. Er hält Seminare, Vorträge und Webinare in 3 Sprachen und ist Mitbegründer von Kopernikus, einem Verein zur Förderung der industrieunabhängigen medizinischen Forschung.

Über Rachel Camperque:

Rachel Camperque war 14 Jahre als Physiotherapeutin in eigener Praxis tätig, sie verkaufte ihre Praxis, um sich ihrer Leidenschaft, dem Tauchen und der Rettung von Haien und der Unterwasserwelt zu widmen, sie wurde Regisseurin und Produzentin von preisgekrönten Unterwasserfilmen, durch eigenes Erleben beginnt sie die Sinnhaftigkeit der Mammographie zu hinterfragen, schreibt darüber ihr erstes Buch „No Mammo“ und mehrere Artikel. Sie ist Bloggerin und widmet sich heute dem Thema Schönheit.

Über Rainer Körner:

Rainer Körner ist Heilpraktiker, Buchautor und Ausbilder. Er hat ausgehend von den Erkenntnissen von Dr. Hamer das Biologische Heilwissen entwickelt, das hilft, die Zusammenhänge zwischen Körper und Psyche zu verstehen und Krankheiten nicht als etwas Bösartiges zu bekämpfen, sondern ausgehend von ihrem biologischen Sinn den Körper bei der Selbstheilung zu unterstützen. Sein Wissen lehrt er an Mediziner, Heilpraktiker und Interessierte in einer eigenen Schule in der Jachenau in Bayern. Seine Ausbildungs- und Seminarschwerpunkte sind das Biologische Heilwissen, die Konflikt- und Traumatherapie und Heilsame Kommunikation.

Über Ralf Brosius:

Ralf Brosius erhielt im Dezember 2006 die Diagnose Lungenkrebs im Endstadium.
Heute erfreut er sich bester Gesundheit und fühlt sich vitaler, jünger und leistungsfähiger als je zuvor.
Woran liegt das? Vielleicht daran, dass er Chemotherapie und Bestrahlung abgelehnt hatte? Oder vielleicht daran, dass er seine Ernährungsgewohnheiten radikal erneuert und sich mit seinen dunklen Seiten beschäftigt hat?
Der ayurvedischer Arzt Dr. John Switzer empfahl ihm diesen vollständigen und kompromisslosen Wandel, auf den er sich damals einließ, ohne zu wissen, ob dieser Weg tatsächlich funktionieren würde. Ralf ist heute zutiefst davon überzeugt, dass die Natur für jede Krankheit ein Heilmittel hat und sein Körper, wenn man Nahrung als Medizin richtig anwendet, darauf entsprechend reagieren würde.

Ralf Brosius ist Ernährungsexperte, Bestsellerautor des Buches „Wildkräuter – meine Lebensretter aus der Natur“, Redner und Seminarleiter, bekannt aus Radio, TV und Printmedien.
Ralf ist der Entwickler des Hochleistungsmixers „Revoblend“, der als Profi-Gerät für die Herstellung von z.B. Wildkräuter-Smoothies aus der Gesundheitswelt nicht mehr wegzudenken ist.
Seine Erfahrungen und sein Wissen darüber unter die Menschen zu bringen, ist heute seine wichtigste Mission.

Über Rick Simpson:

Rick Simpson, geboren 1949, ist ein ehemaliger Ingenieur, der über 25 Jahr lang für Krankenhäuser in Kanada gearbeitet hatte. Er erlitt einen schweren Arbeitsunfall im Jahr 1997. Alle Medikamente, die die Ärzte ihm verabreichten, konnten seine massiven Kopfschmerzen nicht lindern. In seiner Verzweiflung kam ihm eine Radiosendung wieder in den Sinn, in der er vor Jahren von der Heilkraft von Cannabis gehört hatte. Er erfand ein Extraktionsverfahren und stellt aus den Knospen von Hanf ein Öl her. Diese Öl verschaffte ihm endlich Schmerzlinderung und heilte seinen Hautkrebs. Rick war so begeistert von der Wirkung, dass er Hanf anbaute, das Öl selbst produzierte und es umsonst an notleidende Menschen weitergab. Die Wirkungen überzeugten ihn immer mehr. Er war sich sicher dass er es mit der heilkräftigsten Pflanze zu tun hatte, die auf der Erde existiert. Die Heilkraft der Hanfplanze in der Welt bekannt zu machen, war zu seiner Lebensmission geworden. Auch wenn viele Kräfte, u.a. auch die kanadische Regierung versuchten, ihn durch Gerichtsverfahren etc, davon abzubringen. Rick Simpson lässt sich nicht einschüchtern und lehrt heute insbesondere in Osteuropa, aber auch weltweit die Menschen, wie sie von der enormen Heilkraft dieser Pflanze zu profitieren können.

Über Sigrid Beckendorf:

Sigrid Beckendorf ist Diplomsozialarbeiterin und Sozialtherapeutin. Sie ist heute als energetische Heilerin und ganzheitliche Lebensberaterin in eigener Gesundheitspraxis in Wuppertal tätig. Sie hat Selbstheilung von Schilddrüsenkrebs erlebt und hat auf der Basis ihrer Erfahrungen eine Seminarreihe „Stärkende Wege bei Krebserkrankung“ zusammen mit einer Kollegin entwickelt. Die Basis ihres Programms ist das Verstehen der seelisch-geistigen Hintergründe, eine klare Entscheidung für das Leben und Umstellung auf basische Ernährung mit Unterstützung von Nahrungsergänzungen.
„Meine wichtigste Lehrerin ist Mutter Natur.“

Über Susanne Sommer:

Psychotherapeutin in der Psycho-Onkologie, hat sich selbst von Brustkrebs geheilt. Die Säulen ihrer Gesundheit: Ernährung, Bewegung, Psyche. Susanne Sommer ist Sozialpädagogin und Psychotherapeutin. Nach der Überwindung der eigenen Brustkrebserkrankung mit Hilfe der Neuen Medizin und diverser Reinigungsmaßnahmen von Körper und Seele, berät sie heute Menschen in einer psycho-onkologischen Beratungsstelle.

Ihre Empfehlungsliste für Frauen mit Brustkrebs:

  • Insulin-potenzierte-Therapie IPT mit Vitamin B17 (Amygdalin)
  • PhotoDynamischeTherapie (PDT) mit Kurkumin, Hypericin, Chlorin
  • hochdosierte Vitamin C-Infusionen
  • Bittere Mandeln und Aprikosenkerne essen
  • Vitamin B17-Infusionen 1 x wöchentlich
  • Selen, Zink, Enzyme, Vitamin D3 (sehr wichtig !!)
  • Hyperthermie, lokal und Ganzkörper
  • Ernährungsumstellung, zeitweise vegane Ernährung
  • Ozontherapie
  • Thymusspritzen
  • MMS (CHLORDIOXID), Lugolsche Lösung, DMSO (DIMETHYLSULFOXID)
  • Parasitenkur nach Hulda Clark
  • Indol-3-Carbinol (Sulforaphan) aus Brokkoli
  • Zahnsanierung (tote Zähne, wurzelbehandelte Zähne entfernen lassen)
  • Aufspüren von Störfeldern im Körper
  • Schlafplatz untersuchen lassen (Geomantie)
  • Naturkosmetik verwenden, so wenig wie möglich
  • Deo austauschen gegen Kokosöl mit Natron
  • Obst, Gemüse, Fleisch von regionalen Anbietern, wenn möglich Bioqualität
  • alles, was den Körper säuert (Weißmehl, Fleisch, Kaffee, Weizen, Alkohol etc.) meiden !
  • Misteltherapie (Helixor, Iscador, Abnoba)
  • WILDKRÄUTER: Smoothies und täglich als Salat oder Gemüse in den Speiseplan einbauen
  • Viel Rohkost und frisch gepresste Säfte (ausschließlich SLOW-JUICER verwenden, kein herkömmlichen Entsafter !)
  • evtl. Psychotherapie, um alte Konflikte zu klären und Stress zu regulieren
  • Sport bzw. Bewegung an frischer Luft – täglich !
  • Sonnenbäder von 20 – 30 Minuten in der Mittagszeit – Vitamin D3 Regulation !!
  • Aloe-Aborescens-Kur nach Pater Romano Zago (Buchtipp:“Aloe aborescense gegen Krebs“)
  • Selbstheilungskräfte aktivieren, Meditation und Gebet
  • Milchprodukte weites gehend meiden
  • Körpergewicht normalisieren, massives Übergewicht meiden
  • Wer mag, kann sich im Internet umfassend über die 5 Biologischen Naturgesetze (5B BN – Nicolas Barro + David Münich) informiern !!
  • Entspannungsmethoden lernen und praktizieren

Über Sybille Beyer:

Sybille Beyer ist in ihrem ersten Beruf Juristin und Mutter von 3 Kindern, 2013 wurde bei ihr Brustkrebs diagnostiziert. Nach dem anfänglichen Schock lernte sie die Hinweise ihres Körpers und ihrer Seele verstehen, sie stellte sich selbst und nicht mehr die anderen in den Mittelpunkt. Der Knoten war innerhalb von acht Monaten verschwunden. Sie erkannte, dass die Karriere, die sie gewählt hatte, nicht ihrer eigentlichen Lebensaufgabe entsprach und ließ sich als Gesundheits- und Persönlichkeitsberaterin bei Dr. Elfrida Müller-Kainz und im Mental Healing nach Clemens Kuby ausbilden. Heute arbeitet sie in eigener Praxis als „Anwältin der Seele“.

Über Thomas Schmelzer:

Thomas Schmelzer beschäftigt sich als Medienmensch schon seit 20 Jahren mit ganzheitlichen Themen. Nach seiner Schauspielkarriere entwickelte er zahlreiche Dokumentarfilmstoffe und drehte 2004 eine große Dokumentation für arte in Japan. Seine Karriere als TV-Moderator begann 1994 mit der 26-teiligen Serie „TV-Kolleg Wirtschaft“ für ARD und fand ihren Höhepunkt 2001 in einer 200-teiligen Kindersendung für Super-RTL und einigen Gastauftritten in „Welt der Wunder“.
Durch ein tiefes Interesse, das mit der Überwindung einer Krebserkrankung begann, beschäftigte er sich intensiv mit spirituellen Themen und studierte einige Semester Philosophie und Religion. Schon 1987 leitete er erste Talk-Veranstaltungsreihen über Frieden und Ethik in München und Darmstadt. Mittlerweile schreibt er für Printmagazine, rezensiert Bücher und DVDs und moderiert Kongresse Zudem ist er seit September 2011 Redakteur von raum&zeit. Bei seiner Arbeit geht es ihm um die Verbindung unterschiedlicher Denkweisen und um die Vermittlung hilfreichen Wissens für ein bewusstes, friedvolles Leben.
Mit der Gründung des ganzheitlichen Webportals MYSTICA TV folgte er einer Vision und startete sein Herzensprojekt. Durch zahlreiche Interviews mit interessanten Persönlichkeiten des ganzheitlichen Lebens und Denkens, ausführliche Artikel und Essays, Rezensionen, Reportagen und einem Online-Lexikon bietet er hier eine praktische Unterstützung für einen Bewusstseinswandel.
Er interviewte er mehr als 100 Persönlichkeiten der spirituellen Szene und ist Regisseur der erfolgreichen Dokumentation „Die Übersinnlichen“. Im März 2016 erschien sein erstes Buch „Die Stille in mir“.

Über Utsavo Renate Wiesmann:

Utsavo Renate arbeitete 10 Jahre lang in der Versicherungswirtschaft, danach hat sie BWL, internationale Politik und Wirtschaftspädagogik studiert. Sie arbeitete als Diplom-Handelslehrerin. Weitergebildet im Bereich Tanz- und Ausdruckstherapie verbindet sie heute in ihrer Arbeit die Vielfalt ihrer Erfahrungen und Ausbildungen zu einem Coaching-Angebot, das sich sowohl an Unternehmen und Führungskräfte, als auch an Einzelpersonen auf dem Weg zur sich selbst richtet. Bei ihrem Coaching vereint sie systemische, schamanische, kreative, körper- und bewegungsorientierte Ansätze. Eine wichtige Erfahrungen für sie war die Überwindung ihrer eigenen Brustkrebserkrankungen und das Hören auf das, was ihr ihr Krebs zu sagen hat.

Lieferung: 10 Video-DVDs; Spieldauer: ca. 34 Std. 19 Min.; Format: 16:9; produziert mit 1 Kamera

Hinweis: Es handelt sich bei dem Inhalt dieser DVDs um Interviews im Rahmen eines Online-Kongresses. Das Bild beinhaltet die beiden Interview-Partner nebeneinander, wobei oben und unten am Bild ein breiter schwarzer Streifen verbleibt.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.1 kg