Prof. Dr. Fritz-Albert Popp: Regulationsmedizin – die wachsende Bedeutung des Bewusstseins für moderne Medizin gegen Krebs

19,95  19,95 

Prof. Popp erläutert die Bedeutung der Biophotonen an folgendem Beispiel: Pro Sekunde sterben im menschlichen Körper 10 Mio. Zellen.

Lieferzeit: 3-5 Tage *

Gewicht: 0,06 kg

Beschreibung

Prof. Popp erläutert die Bedeutung der Biophotonen an folgendem Beispiel: Pro Sekunde sterben im menschlichen Körper 10 Mio. Zellen. Dies heißt umgekehrt, dass jede zehnmillionstel Sekunde ein Signal gesendet werden muss, das dafür sorgt, dass die abgestorbene Zelle ersetzt wird. Beim Wal, bei dem die maximale Distanz in lebenden Wesen auf diesem Planeten zurückzulegen ist, erfordert dies Lichtgeschwindigkeit.

D.h. die Natur hat dafür gesorgt, die nötigen Aufgaben optimal erfüllen zu können.

Die Regulationsdiagnostik stützt sich auf diese Zweckmäßigkeiten bzw. Optimierungsfunktionen der Natur. Eine dieser Optimierungen ist das Weber-Fechner´sche Gesetz, das besagt, dass sich die subjektive Stärke von Sinneseindrücken proportional zum Logarithmus der objektiven Intensität des physikalischen Reizes (Tasten, Sehen, Hören, elektrische Reize) verhält.

Prof. Popp beschreibt, warum dies bedeutet, dass man mit konsequenter Anwendung des Weber-Fechner´schen Gesetzes die Gefühlswelt misst. Mit Gefühlen beginnen Krankheiten, nicht erst, wenn Biochemiker Entgleisungen diagnostizieren können. Vergleichen Sie dies mit Schmerzen – eine Schmerzempfindung kann man von Außen nicht sehen, obgleich der Betroffene heftig davon beeinträchtigt sein kann. Die Frage ist nun, wie man dies zur Diagnostik nutzen kann? Gemessen wird bei der Regulationsdiagnostik die Leitfähigkeit; je näher die gemessenen Werte an der logarithmischen Normalverteilung liegen, desto eher entsprechen sie dem Weber-Fechner´schen Gesetz, desto gesünder ist also die Gefühlswelt des Menschen.

Warum müssen wir an die Ursachen der Krankheiten heran, weit bevor herkömmliche Diagnostik Krankheit diagnostizieren kann? Eine Zahl zeigt dies auf beeindruckende Weise: Von 1990 bis 2000 stieg die Krebssterblichkeit in den USA für nahezu alle Tumorarten um 15 %, wegen der Perfektion und Radikalität der Vernichtungsstrategien.

Die Meßwerte der Regulationsdiagnostik werden mit Hilfe der Faktorenanalyse auf Kriterien wie Kohärenz, Balance, Befund des Bindegewebes ("Matrix"), Befund der Organzellen und Verfügbarkeit von Regulationsenergie geprüft, womit eine genaue Diagnose möglich ist. Die Regulationsdiagnostik kann so die Wirksamkeit verschiedenster Therapien und Maßnahmen demonstrieren, auch bisher nicht anerkannter Verfahren wie z.B. der Akupunktur. Außerdem kann sie aus den Befunden der Faktorenanalyse Therapievorschläge machen.

Die Faktorenanalyse basiert auf den 5 Elementen (Metall, Feuer, Erde, Wasser, Holz), die den 5 untersuchten Faktoren zugewiesen sind.

 

Über Prof. Dr. Fritz-Albert Popp:

Er ist theoretischer Physiker und gilt als der Entdecker der Biophotonen und beschäftigt sich seit über dreißig Jahren mit der Frage: „Wie kommunizieren die Zel­len eines lebendigen Organismus miteinander?"

Er bewies in unzähligen Experimenten, dass eine ultraschwache Lichtstrahlung Wachstum und Entwicklung aller lebendigen Organismen steuert und zeigte, dass diese Photonenstrahlung – wie Laserstrahlen – zudem interaktive Kommunikation zwischen verschiedenen Organismen ermöglicht.

 
Lieferung: Video-DVD; Spieldauer: ca. 49 Min.; Format: 16:9, gefilmt mit 2 Kameras

Den kompletten Vortrag erhalten Sie zum Streaming hier über Vimeo (Anmeldung und Zahlung bei Vimeo erforderlich) jetzt ansehen: https://vimeo.com/179864213

Hauptthemen:
Biophoton, Krebs (Medizin), Bewusstsein, Regulationsmedizin, Regulationsdiagnostik, Zellkommunikation, Zelle

Nebenthemen:
Physikalischer Reiz, Intensität, Weber-Fechner_sches Gesetz, Lichtgeschwindigkeit, Sinneseindruck, Logarithmus, Leitfähigkeit, Normalverteilung, Tasten, Sehen, Hören, Elektrischer Reiz, Gefühl, Gefühlwelt, Biochemie, Schmerz, Schmerzempfindung, Diagnose, Diagnostik, Krebssterblichkeit, Tumorart, Tumor, Krebszelle, Tumorzelle, Faktorenanalyse, Kohärenz, Matrix, Bindegewebe, Organzelle, Energie, Regulationsenergie, 5 Elemente, Metall, Feuer, Erde, Wasser, Holz

Zusätzliche Information

Gewicht 0.06 kg