Prof. Dr. Fritz-Albert Popp: Heiler auf dem Prüfstand

19,95  19,95 

Prof. Dr. Fritz-Albert Popp: Heiler auf dem Prüfstand

Derzeit grenzt sich die Wissenschaft von Bereichen ab, die sich (noch) ihrer Erkenntnis verschließt – und grenzt sich damit von einem Bereich der Wirklichkeit ab.

Lieferzeit: 3-5 Tage *

Gewicht: 0,06 kg
Artikelnummer: SEO08-V06 Kategorien: ,

Beschreibung

Prof. Dr. Fritz-Albert Popp: Heiler auf dem Prüfstand

Derzeit grenzt sich die Wissenschaft von Bereichen ab, die sich (noch) ihrer Erkenntnis verschließt – und grenzt sich damit von einem Bereich der Wirklichkeit ab. Einen großen Teil der Erkenntnis verdanken wir nicht-wissenschaftlicher Erkenntnis.

In jeder menschlichen Zelle (10 hoch 13 Zellen) finden in wenigen Augenblicken 100.000 chemische Reaktionen statt. Eine solche Fülle an Informationen ist rational nicht zu verstehen, sie erschließt sich – wenn überhaupt – nur dem spirituellen Verständnis. Da auch die Schulmedizin, die für sich selbst den Anspruch erhebt, auf Beweisen bzw. Belegen basiert zu arbeiten, diese unglaubliche Fülle von chemischen Reaktionen nicht erfassen kann, ist sie eben dieses nicht: wissenschaftlich.

Deshalb ist nur der kleinste Teil unserer Realität wissenschaftlich erfassbar. Unsere beherrschbaren Informationssysteme (Radio, Rundfunk, etc.) sind im Vergleich zum Körper völlig irrelevant.

Fakt ist: Wir wissen sehr wenig von dem, was uns ganz persönlich betrifft. Wir wissen nur, dass z.B. Kommunikation und Beeinflussung durch Gedanken und Gefühle möglich ist.

Das Fazit: Die Wissenschaft muss sich für Erkenntnisse öffnen, die wissenschaftlich nicht erklärbar, überprüfbar und meßbar sind.

Was bedeutet dies für den Beruf des Heilers und Geistheilers? Prof. Popp zitiert eine Untersuchung im Bereich Krebs, die in der Aussage gipfelt "Je erfolgreicher die Wissenschaftlichkeit war, umso mehr Menschen wurden geopfert." Die Verallgemeinerung "Wissenschaftlichkeit ist richtig, Phänomene, die wir nicht verstehen, sind falsch" ist nicht hilfreich für das Leben.

Über Prof. Dr. Fritz-Albert Popp:

Er ist theoretischer Physiker und gilt als der Entdecker der Biophotonen und beschäftigt sich seit über dreißig Jahren mit der Frage: „Wie kommunizieren die Zel­len eines lebendigen Organismus miteinander?"

Er bewies in unzähligen Experimenten, dass eine ultraschwache Lichtstrahlung Wachstum und Entwicklung aller lebendigen Organismen steuert und zeigte, dass diese Photonenstrahlung – wie Laserstrahlen – zudem interaktive Kommunikation zwischen verschiedenen Organismen ermöglicht.

Lieferung: Video-DVD, Spieldauer: ca. 61 Min.
Den kompletten Vortrag erhalten Sie zum Streaming hier über Vimeo (Anmeldung und Zahlung bei Vimeo erforderlich) jetzt ansehen: https://vimeo.com/208800085

Zusätzliche Information

Gewicht 0.06 kg