Petra Junk: Sensible Zahntechnik – Wege aus der Belastung durch Zahnersatz-Materialien

19,95  19,95 

Jeder Körper verarbeitet und toleriert Fremdstoffe anders. Vieles können wir vermeiden, wie z. B. das Rauchen, den Alkohol oder übermäßiges Junk-Food, um unseren Organismus nicht unnötig zu belasten.

Lieferzeit: 3-5 Tage *

Gewicht: 0,06 kg
Artikelnummer: ESE16_V03 Kategorie:

Beschreibung

Petra Junk: Sensible Zahntechnik – Wege aus der Belastung durch Zahnersatz-Materialien

Jeder Körper verarbeitet und toleriert Fremdstoffe anders. Vieles können wir vermeiden, wie z. B. das Rauchen, den Alkohol oder übermäßiges Junk-Food, um unseren Organismus nicht unnötig zu belasten. Was aber ist mit Zahnersatz, den wir 24h am Tag, also rund um die Uhr, im Mund haben? Jedes Material unterliegt einem natürlichen Masseverlust. Durch nächtliches Zähneknirschen (Bruxismus) beispielsweise oder Kauen entsteht ein Abrieb, bei dem die gelösten Partikel über den Speichel in unseren Verdauungstrakt gelangen. Doch nicht alles scheiden wir wieder aus. Einige Teile lagern sich in unseren Organen ab. Diese Fremdkörper aktivieren über einen längeren Zeitraum unser Immunsystem. Die Folge: eine zunächst nicht erkennbare Entzündungsreaktion – silent inflammation. Auch die Wechselwirkung von verschiedenen Dentalmaterialien, insbesondere bei lntoleranzen, kann zu Krankheiten führen, deren Symptome sich auch außerhalb des Mundraumes zeigen.

Die Umwelt-Zahntechnik geht, gegenüber der allgemeinen Zahntechnik, einen entscheidenden Schritt weiter. In Kooperation mit dem Zahnarzt wird, basierend auf den zuvor ausgetesteten verträglichen Materialen, ein sensibler Zahnersatz hergestellt, der individuell auf die biologische Integrität jedes einzelnen Patienten abgestimmt ist – unter Berücksichtigung der Wechselwirkungen mit bereits bestehenden Materialien im Mundraum. Insbesondere vorbelastete Patienten, also chronisch Kranke, bedürfen einer besonderen Beachtung, um eine weitere Exposition durch Reiz- oder Schadstoffe langfristig zu vermeiden. Natürlich ist die sensible Zahntechnik ebenfalls für Patienten mit einem hohen Gesundheitsanspruch und dem Wunsch nach einer maximal verträglichen Versorgungslösung geeignet.

Gerade dort, wo es um eine Versorgung mit hochwertigen allergie- und reizarmen Materialien geht, finden inzwischen Spezial-Keramiken und neue, industriell vorgefertigte, hochvernetzte Kunststoffe Anwendung. Das umfassende Know-How über LTT und MEA Testergebnisse, unser Immunsystem, die herstellerbedingten Inhaltsstoffe und die Reaktionsprodukte, die aus Verfahrensabläufen und Verarbeitungsprozessen entstehen, die u. U. als Triggerfaktoren für Entzündungsprozesse verantwortlich sein können, das alles unterscheidet den modernen Umwelt-Zahntechniker vom klassischen Zahntechniker. Weitere Infos dazu finden Sie unter www.sensible-zahntechnik.de

 

Lieferung: Video-DVD, Spieldauer: ca. 1 Std. 3 Min.; Format: 16:9; produziert mit 2 Kameras
Vorschau:

1/2: Petra Junk: Sensible Zahntechnik – Wege aus der Belastung durch Zahnersatz-Materialien

Den kompletten Vortrag erhalten Sie zum Streaming hier über Vimeo (Anmeldung und Zahlung bei Vimeo erforderlich) jetzt ansehen: https://vimeo.com/169245883

Zusätzliche Information

Gewicht 0.06 kg