Peter Jentschura: Das Geheimnis der 3 Stoffwechseltypen

16,95  16,95 

Wir Menschen sind "basische Lebewesen", und weisen im Blut idealerweise den gleichen ph-Wert von 7,35 auf wie das "Blut der Erde", das Meerwasser.

Wir werden maladiert mit Glutamaten, Impfungen, Antibiotika (Mitteln gegen Ihr Leben), usw.

Lieferzeit: 3-5 Tage *

Gewicht: 0,06 kg
Artikelnummer: PARW09-V12 Kategorien: ,

Beschreibung

Wir Menschen sind "basische Lebewesen", und weisen im Blut idealerweise den gleichen ph-Wert von 7,35 auf wie das "Blut der Erde", das Meerwasser.

Wir werden maladiert mit Glutamaten, Impfungen, Antibiotika (Mitteln gegen Ihr Leben), usw.; die Schwächen und Krankheiten werden chronifiziert mit Hilfe von Symptomunterdrückung, Kortikoiden, Kochsalz und Genußmitteln; wir werden versauert mit Harnsäure, Schwefelsäure, Phosphorsäure, Essigsäure, Milchsäure, Kohlensäure und Salpetersäure aus für den menschlichen Verzehr eigentlich nicht bestimmten bzw. optimalen "Nahrungsmitteln", so Peter Jentschura.

Die Menschen sind also fast zu 100 % gleichermaßen vergiftet und übersäuert, aber durch die Unterschiede im Stoffwechseltyp teilen sich die Folgen auf in Ablagerungen wie bei Adipositas (Übergewicht), Strukturschäden wie bei Neurodermitis, und Ausscheidungen wie bei der Schuppenflechte. Peter Jentschura stellt Analogien dieser Typen mit der Psyche her: Strukturschäden – der sofort Verletzte; Ablagerungen – der Nachtragende; Ausscheidungen – die Frohnatur.

Beispiele für die unterschiedlichen Erkrankungen, je nach Stoffwechseltyp, sind:

Strukturschäden: Karies, Paradontose, Osteoporose, Arteriosklerose, Krampfadern, Decubitus, Leistenbrüche, Alzheimer, Parkinson, Bandscheibenleiden, welke Haut, brüchige Fingernägel, Sportverletzungen

Ablagerungen: Gallensteine, Nierensteine, Blasensteine, Rheuma, Hallux valgus, Gicht, Arthrose, Altersflecken, Zellulite, Verspannungen, Haarausfall, Funktionsminderungen und -ausfälle, Myome, Fibrome, Lipome, Wucherungen, Zysten, Glatze, Geschwülste, Cellulite

Ausscheidungen: Akne, Zahnplaque, Fußschweiz, Fersensporn, eitrige Mandeln, Ekzeme, Furunkel, Karbunkel, Neurodermitis, Allergien, Schuppenflechte, Offene Beine, Homorrhoiden, Abszesse, Warzen, Gürtelrose, Schwitzen.

Strukturschäden heilt man nach Peter Jentschura in 3 Schritten:

  • Weitere Vergiftungen vermeiden.
  • Gifte und Säuren aus dem Körper entfernen.
  • Regeneration der betroffenen Organe.
  • Der Ablagerungstyp kann sich in folgenden 3 Schritten helfen:

  • Ablagerungen auflösen
  • Gelöste Säuren und Gifte verstoffwechseln
  • Säuren, Gifte, Schadstoffe ausscheiden
  • Menschen, deren Stoffwechseltyp auf Ausscheidungen konzentriert ist, können sich in folgenden 3 Schritten helfen:

  • Keine weiteren Vergiftungen zulassen.
  • Den Organismus mit dem Dreisprung der Entschlackung reinigen.
  • Die originären Ausscheidungsorgane (Niere, Lieber, Darm) stärken
  • Peter Jentschura stellt Hilfsmittel seines Unternehmens vor, den Bereich Ausscheidung zu beschleunigen.

     

    Über Peter Jentschura:
    Dr. h. c. Peter Jentschura, Firmengründer und Geschäftsführer der Jentschura International GmbH in Münster, ist gelernter Drogist, Industriekaufmann und Buchautor.

    Seit 12 Jahren befasst er sich mit naturwissenschaftlichen Forschungen zum Thema Körperchemie mit dem Schwerpunkt Verschlackung und Entschlackung. Er referiert auf nationalen und internationalen Messen und Kongressen rund um das Thema „Gesundheit durch Entschlackung“.

    • Geb. in Breslau am 11. April 1941
    • Abitur 1960 in Münster/Westf.
    • Ausbildung zum Industriekaufmann 1960/61
    • Industriekaufmann bis 1966
    • Ausbildung zum Drogisten 1966/67
    • Selbständiger Drogist 1969 bis 1993
    • Zeitschriften- und Buchverleger seit 1982
    • Vorsitzender des Drogistenverbandes Westfalen und Lippe von 1979-1989
    • seit 1982 naturwissenschaftliche Forschungen zum Thema Stoffwechsel mit den Schwerpunkten Verschlackung, Entschlackung und Regenerierung
    • Industrieunternehmer seit 1993
    • Seit 1995 Referent auf nationalen und internationalen Messen und Kongressen rund ums das Thema „Gesundheit“
    • Autor zahlloser Fachbeiträge in Gesundheits- und Kosmetikzeitschriften
    • Autor der Bestseller der Gesundheitsliteratur „Gesundheit durch Entschlackung“, 1998 und „zivilisatoselos leben“, 2004

     

    Lieferung: Video-DVD, Spieldauer: ca. 43 Min., Format 16:9, gefilmt mit 2 Kameras

    Den kompletten Vortrag erhalten Sie zum Streaming hier über Vimeo (Anmeldung und Zahlung bei Vimeo erforderlich) jetzt ansehen: https://vimeo.com/203996133

    Zusätzliche Information

    Gewicht 0.06 kg