Open Healer Forum (Samstag)

16,95  16,95 

Die Referenten beantworten folgende Publikumsfragen:

Findet der interkulturelle Austausch nur auf der schamanischen Ebene statt, oder wird auch der Kontakt zu religiösen Führern (buddhistisch, christlich, orthodoxe Kirche, …

Lieferzeit: 3-5 Tage *

Gewicht: 0,1 kg
Artikelnummer: WGMM16_V05 Kategorie:

Beschreibung

Die Referenten beantworten folgende Publikumsfragen:

  • Findet der interkulturelle Austausch nur auf der schamanischen Ebene statt, oder wird auch der Kontakt zu religiösen Führern (buddhistisch, christlich, orthodoxe Kirche, …) gesucht?
  • So viele Menschen sind in Unfrieden in Konflikt mit Geld. Wie sollen wir mit dem Geld umgehen? Was wäre ein positiver Umgang mit Geld?
  • Wenn wir uns die Schimpansen-Forschung ansehen können wir sehen, dass diese innerhalb der Sippe friedlich leben, aber zwischen den Sippen gibt es Krieg, Vergewaltigung, usw. Die Menschheit hat die gleiche Geschichte: Kriege, Aggressionen, Umweltverschmutzung, Depression. Die Menschheit hat sich also scheinbar nicht entwickelt. Die Philosophen haben in den vergangenen Jahrtausenden versucht, Antworten zu geben wie es sich ändern könnte. Was macht uns jetzt in dieser Zeit so optimistisch, dass es sich ändern könnte?
  • Gibt es Projekte bzw. Ideen, um mehr Kinder mit einzubeziehen? Viele Kinder bis ca. 6 – 7 Jahren sind für uns die spirituellen Lehrer, da sie noch das ganze Wissen in sich tragen, doch mit dem Schulbeginn töten die Erwachsenen mit ihrem Ego die außerordentlichen Wahrnehmungen und das Bewusstsein der Kinder.
  • Wie verbinden sich die Heiler, Schamanen und Wissenden, die hier als Referenten tätig sind? Gibt es einen Austausch?

Über Don Martin Quispe:

Don Martin, Q’ero-Heiler aus den Hochanden Perus, zeigt den Teilnehmern mit Hilfe eines DESPACHOS, wie sie die Energie des Universums in Harmonie fließen lassen können. Für diese typische Heil- und Dankeszeremonie wird er zunächst einen heiligen Raum schaffen und anschließend die Spirits der Berge seiner Heimat und die von Europa rufen. Die Teilnehmer bittet er, all ihre Liebe und Kraft einfließen zu lassen, denn wenn sie etwas von Herzen geben, bekommen sie vom Leben etwas von Herzen zurück. Während des Rituals wird Don Lorenzo viele kleine typische „Gebete der Anden“ sprechen, in die alle Teilnehmer mit ihrer Energie eingebunden werden. Somit wird diese Zeremonie ein Geschenk, ein Zurückgeben für all das, was wir täglich erhalten, und es erinnert die Teilnehmer an ihre Verbindungen mit allen Wesen, Elementen und heiligen Plätzen.

Unterstützt wird er von:

Über Hans-Martin Beck:

Den Q’ero-Indianern zufolge hängen physische und psychische Gesundheit wesentlich davon ab, inwieweit Menschen eine wechselseitige Verbindung mit dem großen Ganzen aufbauen können, das es ihnen ermöglicht, ein harmonisches Verhältnis zu sich und ihrer Umwelt zu erhalten und letztlich schwere Energie in leichte zu transformieren. Sie sind die Nachfahren der Inkas und gelten als die wahren „Meister der lebendigen Energie“. Hans-Martin Beck schildert die Eckpfeiler dieser Weisheitslehre: Kausay Pacha, die Welt der lebendigen Energie und Kausay Puriy, die Fähigkeit, sich darin zu bewegen. Was ist lebendige Energie und welche Zustände kann diese haben. Die Prophezeiung der Inkas und ihre Auswirkungen auf unser Leben.

Lieferung: Video-DVD;  Spieldauer: ca. 1 Std. 2 Min.; Format 16:9; gefilmt mit 1 Kamera
Vorschau:

1/2: Open Healer Forum Weltkongress für Ganzheitsmedizin 2016 (Samstag)

Zusätzliche Information

Gewicht 0.1 kg