Olaf Koob: Warum das Herz keine Pumpe ist

19,95  19,95 

Es gibt wohl kein Organ im Menschen, das in Dichtung, Literatur, Musik und Malerei eine zentralere Rolle spielt als das Herz.

Lieferzeit: 3-5 Tage *

Gewicht: 0,1 kg
Artikelnummer: TENS14_V12 Kategorie:

Beschreibung

Olaf Koob: Warum das Herz keine Pumpe ist

Es gibt wohl kein Organ im Menschen, das in Dichtung, Literatur, Musik und Malerei eine zentralere Rolle spielt als das Herz. An ihm scheitern sich nach wie vor die Geister: ist es eine mehr oder weniger mechanische Pumpe oder ein Organ, das mit Hilfe der Dynamik die Energien von Peripherie und Zentrum, oben und unten rhythmisch vermittelt? Der Begründer der anthroposophischen Medizin, Rudolf Steiner, hat in seinen Ärztekursen immer wieder daraus hingewiesen, das erst mit der Überwindung der mechanischen Herztheorie, das Tor zu einer wirklichen Geist gemässen aufgestossen werden kann und bezeichnete das Herz als eine Art "Sinnesorgan". Viele physiologische neue Erkenntnisse können uns helfen, die zentrale Stellung des Herzens im Organismus neu zu verstehen und auch neue Ansätze in der Therapie zu finden. Aus der sogenannten Dreigliederung des Menschen in der anthroposophisch orientierten Medizin (Nerven-Sinnes System, rhythmisches System von Atmung und Puls und dem Stoffwechsel-Gliedmassen System) können wir ein neues, ganzheitliches Verständnis der Herz-und Kreislauffunktion gewinnen.

Über Olaf Koob:

Olaf Koob wurde 1943 geboren und war über viele Jahre als praktischer Arzt und Schularzt tätig. Er arbeitete zudem in einer Drogenklinik, was ihn schließlich zu einem gefragten Berater in punkto Suchtfragen werden ließ. Im Rahmen seiner Dozententätigkeit widmete er sich der künstlerischen Therapie sowie allgemeinmedizinischen Fragen. Seine Erfahrungen und Erkenntnisse als Mediziner bilden die Basis für die beachtliche Anzahl an Vorträgen und Seminaren, die er gehalten hat und als Autor in seinen Büchern aufgreift. Z.B.: Die dunkle Nacht der Seele; Erkennen und Heilen; Fülle der Nacht; Gesundheit, Krankheit, Heilung sowie Hetze und Langeweile.

Derzeit führt Olaf Koob eine Privatpraxis in Berlin und ist in einer therapeutischen Einrichtung für chronisch psychisch kranke Menschen tätig.

Für mehr Infos besuchen Sie: www.geistesleben.de/urheber/olaf-koob
Lieferung: Video-DVD; Spieldauer: ca. 1 Std. 14 Min.; Format: 16:9, gefilmt mit 1 Kamera
Vorschau:

1/2: Olaf Koob: Warum das Herz keine Pumpe ist

Den kompletten Vortrag erhalten Sie zum Streaming hier über Vimeo (Anmeldung und Zahlung bei Vimeo erforderlich) jetzt ansehen: https://vimeo.com/230346558

Zusätzliche Information

Gewicht 0.1 kg