Mag. Ölwin H. Pichler: Trauma und Stress aus dem Zellgedächtnis von Körper & Psyche lösen

18,90  18,90 

Mag.

Lieferzeit: 3-5 Tage *

Gewicht: 0,06 kg
Artikelnummer: PARW09-V14 Kategorien: ,

Beschreibung

Mag. Ölwin Pichler: Trauma und Stress aus dem Zellgedächtnis von Körper & Psyche lösen

Wie kann man mit Trauma umgehen, und wie kann eine Definition von Trauma aussehen, wenn man sich mit neuer Physik, Chaosphysik und neuer Biologie beschäftigt, dies ist das Ziel des Vortrags von Mag. Ölwin Pichler. Die Neue Homöopathie nach Körbler arbeitet auf der Ebene, die der Quantenphysiker David Bohm mit der Formel Bewusstsein = Energie plus Information festgelegt hat.

Im Unterschied zur klassischen Homöopathie arbeitet die Neue Homöopathie ausschließlich mit Eigenenergie. Es werden "Antennen" (geometrische Formen) am Körper gesetzt, die mit der Umgebungsenergie in Resonanz treten. Solche Antennen sind keine neue Erfindung; bereits die vor 5000 Jahren gestorbene als "Ötzi" bezeichnete Gletscherleiche trägt eintätowierte geometrische Formen am Körper. Mag. Ölwin Pichler erläutert kurz die 4 Säulen, auf denen die Neue Homöopathie beruht.

Als Hintergrundinformation erläuert Mag. Ölwin Pichler den fraktalen Aufbau des Universums (Strukturen wiederholen sich ständig) sowie die Selbstwiederholung z.B. in den Fibonacci-Summenreihen, die zum Goldenen Schnitt führt. Jede Pflanze, jedes Tier, alles in der Natur ist in Übereinstimmung mit dem Goldenen Schnitt aufgebaut, und das gilt auch für unser Bewusstsein.

Unser Gehirn führt 10 Billiarden Rechenoperationen pro Sekunde durch, u.a. um unsere Sinneswahrnehmungen zu verarbeiten. Je mehr unserer Sinneskanäle uns einen Eindruck vermitteln, umso eher glauben wir, dass dieser Eindruck die Realität darstellt. Wir kombinieren also unsere aktuellen Sinneseindrücke mit dem, was wir früher erfahren haben (wobei dieses "früher" auch vor die Geburt zurückgehen kann). Diese "Vorcodierungen" führen z.B. dazu, dass das menschliche Auge es bevorzugt, geschlossene Formen wahrzunehmen, auch wenn dies evtl. gar nicht korrekt ist. Wahrnehmen ist also keine wirklichkeitsgetreue Abbildung, sondern die individuelle Vorstellung der Realität. Deshalb gilt:

Wenn ein Erleben als Trauma abgespeichert wird, so bedeutet dies nicht, dass die reale Erleben, das dazu geführt hat, es als Trauma abzuspeichern, dramatisch war. (Häufig ist es so, doch dies ist nicht notwendig). Eine emotionale Beteiligung und die Ausschüttung des Stresshormons Adrenalin sind notwendig, um im Falle einem Trauma ähnlicher Erlebnisse zur Wiederholung zu führen. Das Fatale an Wiederholungsreihen, die durch einzelne Schlüsselreize des Trauma ausgelöst werden: Die Energie des Betroffenen sinkt immer weiter ab, er kann schließlich keine Veränderung mehr herbeiführen, und bei einem nicht vorhersehbaren Ereignis, bei der dieser Schlüsselreiz auftritt, kommt es zu physischen, emotionalen oder psychischen Überreaktionen – das Trauma wird akut – oder mit Ticks (kleine automatisierte Verhaltensweisen bis hin zu drastischen Krankheiten).

Das Therapiekonzept der Neuen Medizin: Mit Arbeit am Psychomeridian wird das Alter der Ursache im Leben des Betroffenen ermittelt, und mittels Farbe und den Körbler-Antennen-Symbolen die Information umgekehrt und eine positive Information integriert.

 
Über Mag. Ölwin Pichler:
Jahrgang 1955, Studienabschluss 1984 als Gymnasiallehrer für Deutsch/Geschichte, längere Auslandsaufenthalte im Nahen Osten, Nordafrika, Südamerika, Spanien. Beschäftigung mit Sufismus (insbesondere tanzende Mevlevi-Derwische), Schamanismus (südamerikanische und europäische Tradition) und tibetischem Buddhismus. 15 Jahre freiberufliche Kurs- und Beratertätigkeit als humanistisch/transpersonaler Astrologe nach Rhudyar/Arroyo/L. Green, Integrationslehrer für anerkannte Flüchtlinge im Auftrag des UNHCR. Seit 1996 Leiter des naturwissen Ausbildungszentrums in Wolfratshausen (Oberbayern), wo er die Fachrichtung „Neue Homöopathie nach Erich Körbler®“ unterrichtet und in der biophysikalischen Forschung tätig ist.

 

Lieferung: Video-DVD, Spieldauer: ca. 38 Min., Format 16:9, gefilmt mit 2 Kameras

 

Den kompletten Vortrag erhalten Sie zum Streaming hier über Vimeo (Anmeldung und Zahlung bei Vimeo erforderlich) jetzt ansehen: https://vimeo.com/203990141

Zusätzliche Information

Gewicht 0.06 kg