Komplettpaket der Tagung „Burnout von Mensch und Erde“

59,95  59,95 

Viele Menschen fragen sich, warum angesichts längst bekannter Folgen der Umweltkrisen sich das Wissen so schwer in Handeln umsetzen lässt. Psychologische Faktoren spielen eine erhebliche Rolle dabei.

Diese werden jedoch in der Umweltdiskussion bisher kaum wahrgenommen.

Lieferzeit: 3-5 Tage *

Gewicht: 0,1 kg

Beschreibung

Viele Menschen fragen sich, warum angesichts längst bekannter Folgen der Umweltkrisen sich das Wissen so schwer in Handeln umsetzen lässt. Psychologische Faktoren spielen eine erhebliche Rolle dabei.

Diese werden jedoch in der Umweltdiskussion bisher kaum wahrgenommen. Dabei wird immer deutlicher, wie widersprüchlich menschliche Gefühle und Motive sind, und damit auch menschliches Verhalten.

Ein rein rationales und mahnendes Vorgehen stößt somit an seine Grenzen. Die Notwendigkeit des Handelns ist schwer zu vermitteln, ohne mit Negativszenarien drohender Folgen der Umweltkrisen die Menschen zu verschrecken.

Ist es aber überhaupt Aufgabe einer individuellen Behandlung, auf kollektive Veränderungen einzuwirken? Wie lässt sich, bei vielfach schon auftretendem „Konsumburnout“, ein gesünderes „Weniger ist mehr“ vermitteln?

Wie kann Empathie mit in der Ferne lebenden und noch ungeborenen Menschen erreicht werden, die unter den Folgen der Umweltkrisen leiden? Und wie gehen wir mit den Sorgen der Menschen um den Zustand der Welt um?

Angesichts dieser und weiterer Fragen werden auch die Disziplinen, die menschliches Erleben, Fühlen und Verhalten betrachten, über die Beschäftigung mit dem seelischen Innenleben hinaus Antworten auf die rasanten Veränderungen der Außenwelt finden müssen.

Die Tagung soll dazu einen Beitrag leisten.

Angesprochen sind interessierte Bürger, Umweltengagierte sowie Psychiater, Psychologen und Psychotherapeuten.

Im Einzelnen bekommen Sie folgende Vorträge:

  • Dr. med. Andreas Meißner: Ökokrise und Psychokrise – Eine Tagungseinführung
  • Prof. em. Dr. rer. nat. Dr. h.c. Wolfgang Haber: Menschliche Ansprüche an die Natur – Ökologische Wirklichkeiten und Wunschbilder
  • Prof. Dr. Stefan Brunnhuber: Grenzen und Tragweite der Lebenswissenschaften für die nötige Transformation
  • Karen Hamann: Psychologie im Umweltschutz – Ansatzpunkte und Barrieren für umweltschützendes Handeln
  • Dr. phil. Michael Huppertz: Was ist ein Lagerfeuer? Achtsamkeit in der Natur – ein Beitrag zur Überwindung des Dualismus von Mensch und Natur in Therapie und Ökologie
  • Dr. Wolfgang Schmidbauer: Das Glück der Übung – eine Kritik dummer Dinge
  • Dr. Joachim Hamberger: Zusammenfassung der Tagung „Burnout von Mensch und Erde“ und Ausblick

Über Dr. med. Andreas Meißner:

Psychiater und Psychotherapeut mit Praxis in München, Mitgründer der Transition-Town-Gruppe „Trudering im Wandel“. Autor des Buches „Mensch, was nun? Warum wir in Zeiten der Ökokrise Orientierung brauchen“ (2017)

Über Prof. em. Dr. rer. nat. Dr. h.c. Wolfgang Haber:

Inhaber des Lehrstuhls für Landschaftsökologie der TU München 1966-1994, zahlreiche Publikationen zu ökologischen Grundlagen, Humanökologie und Naturschutz, u. a.: „Die unbequemen Wahrheiten der Ökologie – Eine Nachhaltigkeitsperspektive für das 21. Jahrhundert“ (2011)

Über Prof. Dr. Stefan Brunnhuber:

Ökonom und Psychiater, ärztl. Direktor der Klinik für Integrale Psychiatrie Zschadraß, Mitglied des Club of Rome, Senator der Europ. Akademie der Wissenschaften. Autor des Buches „Die Kunst der Transformation – Wie wir lernen, die Welt zu verändern“ (2016)

Über Karen Hamann:

Doktorandin an der Universität Koblenz-Landau in der Abteilung Umweltpsychologie, Mitglied der Initiative Psychologie im Umweltschutz e.V., Autorin des Buches „Psychologie im Umweltschutz – Handbuch zur Förderung nachhaltigen Verhaltens“ (2016)

Über Dr. phil. Michael Huppertz:

  • Psychiater und Psychotherapeut.
  • geb. 1953 in Koblenz, aufgewachsen in Koblenz und Trier.
  • ab 1972 Studium der Soziologie, Philosophie und Medizin an der FU Berlin.
  • 1977/78 Studium und psychiatrisches Praktikum in Italien.
  • Diplom in Soziologie 1978 (Diplomarbeit: „Über Harry Stack Sullivan“).
  • Medizinisches Staatsexamen 1984
  • Promotion in Philosophie 1999 („Zur Phänomenologie schizophrener Krisen“).
  • 1984 – 1991 Ausbildung zum Facharzt für Psychiatrie am PKH Riedstadt, Arbeit in der Institutsambulanz und für den Sozialpsychiatrischen Verein Riedstadt.
  • seit 1984 verschiedene psychotherapeutische Ausbildungen (tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Gestalttherapie, Hypnotherapie, psychoanalytisch orientierte Körpertherapie, DBT). Seit 1997 achtsamkeitsbasierte Psychotherapie, Entwicklung eines ambulanten DBT-Projekts.
  • 1991 – 2007 Arbeit in einer psychiatrisch-psychotherapeutisch-neurologischen Gemeinschaftspraxis, Supervisionen.
  • seit 2007 vor allem Gruppentherapien, Supervisionen, Workshops, Veröffentlichungen, Entwicklung achtsamkeitsbasierter Therapieangebote für verschiedene Indikationen und zur Prävention.
  • Publikationen im Bereich Philosophie und Psychiatrie sowie Achtsamkeit. Mitautor des Buches „Achtsamkeit in der Natur – 84 naturbezogene Achtsamkeitsübungen und theoretische Grundlagen“ (2015)

Über Dr. Wolfgang Schmidbauer:

Psychoanalytiker mit Praxis in München, Autor zahlreicher Fach- und Sachbücher sowie belletristischer Werke, auch mit Kritik an der Konsumgesellschaft (bereits 1972). Weiter u. .a.: „Die Enzyklopädie der dummen Dinge“ (2015), „Raubbau an der Seele – Psychogramm einer überforderten Gesellschaft“ (2017)

Über Dr. Joachim Hamberger:

Forstwissenschaftler, Dozent an der TU München und Universität der Bundeswehr, Neubiberg. Vorsitzender des „Vereins für Nachhaltigkeit“, Sprecher des „Bündnis Nachhaltigkeit Bayern“; Hrsg. einer Neuausgabe von „Sylvicultura oeconomica“ (2013) von H. C. von Carlowitz (1645-1714), dem Vordenker zu Nachhaltigkeit

 

Lieferung: 2 Video-DVDs, Spieldauer: ca. 5 Std. 6 Min., Format 16:9, gefilmt mit 2 Kameras

Vorschau:

1/2: Dr. Joachim Hamberger: Zusammenfassung der Tagung "Burnout von Mensch und Erde" und Ausblick

Den Vortrag von Dr. Joachim Hamberger zum Download oder zum Ausleihen erhalten Sie hier: https://vimeo.com/238542820

[TAB:Qualitätshinweis]

Die Vorstellung der Referent(inn)en und die Fragen des Publikums an die Referent(inn)en sind in einem gut verständlichen Raumton.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.1 kg