Fastfood-Improvisationstheater: “Best-of” Juli / August 2008

19,90  19,90 

Genießen Sie Improvisationstheater der Extraklasse: Aus zwei Vorstellungen im Juli und August 2008 haben wir für Sie 8 Stücke zusammengestellt:

Was ist Improvisationstheater?
Im Salzbergwerk
Viele Köche verderben den Brei
Die Icecrusher-Milbe
Die S-Bahn

Lieferzeit: 3-5 Tage *

Gewicht: 0,1 kg
Artikelnummer: FF0808-V01 Kategorie:

Beschreibung

Fastfood-Improvisationstheater: “Best-of” Juli / August 2008
Genießen Sie Improvisationstheater der Extraklasse: Aus zwei Vorstellungen im Juli und August 2008 haben wir für Sie 8 Stücke zusammengestellt:

  • Was ist Improvisationstheater?
  • Im Salzbergwerk
  • Viele Köche verderben den Brei
  • Die Icecrusher-Milbe
  • Die S-Bahn
  • Massagen
  • Das Klassentreffen
  • Die Mondreise

Über das Fastfood-Improvisationstheater:
1991 begannen neugierige Studenten in München in einem Uni-Colloquium unter der Leitung von Prof. Christopher Balme (heute Institutsleiter und Dekan an der LMU München) mit Improvisationstechniken zu experimentieren. Die Premiere am 15.2.1992 war für viele von uns ein so intensives Erlebnis, dass wir beschlossen weiter zu machen. Es folgte eine Erfolgsgeschichte in die Professionalität,  die so nicht geplant war: Bis 1997 Auftritte im Heppel und Ettlich, anschließend bis 2002 im Theater im Oberanger, dann bis 2007 im Hinterhoftheater und jetzt im Theater Drehleier. Daneben regelmäßig im Schlachthof und im Freiheiz sowie in vielen Städten in Deutschland.

Für das Goethe Institut spielten wir u.a. in Brasilien, Schweden, Polen, Italien, Frankreich und Serbien. So spielte das fastfood theater mehr als 2500 Shows im In- und Ausland.
Wir haben für das Improvisationstheater bisher mehr als 20 verschiedene Shows konzipiert und es sollen in Zukunft auch noch viele folgen!
1994 gründeten wir die erste Schule für Improvisatonstheater in Deutschland mit bisher mehr als 3500 Teilnehmern. Wir sind ein eingetragener, gemeinnütziger Verein und bekommen weder staatliche noch städtische Subventionen.
Einzig und allein unsere Zuschauer und ihre Weiterempfehlungen sind die Grundlage für unser Bestehen. Ihnen gilt unser größter Dank.

Lieferung: Video-DVD in der DVD-Box; Spieldauer: ca. 2 Std. 0 Min., Format: 16:9, gefilmt mit 3 Kameras

Vorschau:

1/24: Fastfood-Improvisationstheater: "Best-of" Juli / August 2008

Vorschau:

2/24: Fastfood-Improvisationstheater: "Best-of" Juli / August 2008

Vorschau:

4/24: Fastfood-Improvisationstheater: "Best-of" Juli / August 2008

Vorschau:

5/24: Fastfood-Improvisationstheater: "Best-of" Juli / August 2008

Vorschau:

6/24: Fastfood-Improvisationstheater: "Best-of" Juli / August 2008

Vorschau:

7/24: Fastfood-Improvisationstheater: "Best-of" Juli / August 2008

Vorschau:

9/24: Fastfood-Improvisationstheater: "Best-of" Juli / August 2008

Vorschau:

10/24: Fastfood-Improvisationstheater: "Best-of" Juli / August 2008

Vorschau:

12/24: Fastfood-Improvisationstheater: "Best-of" Juli / August 2008

Vorschau:

13/24: Fastfood-Improvisationstheater: "Best-of" Juli / August 2008

Vorschau:

15/24: Fastfood-Improvisationstheater: "Best-of" Juli / August 2008

Vorschau:

16/24: Fastfood-Improvisationstheater: "Best-of" Juli / August 2008

Vorschau:

18/24: Fastfood-Improvisationstheater: "Best-of" Juli / August 2008

Vorschau:

19/24: Fastfood-Improvisationstheater: "Best-of" Juli / August 2008

Vorschau:

20/24: Fastfood-Improvisationstheater: "Best-of" Juli / August 2008

Vorschau:

21/24: Fastfood-Improvisationstheater: "Best-of" Juli / August 2008

Vorschau:

23/24: Fastfood-Improvisationstheater: "Best-of" Juli / August 2008

Hauptthemen:
Improvisationstheater, Improtheater

Zusätzliche Information

Gewicht 0.1 kg