Elisabeth Lehmann: Das Geheimnis des Bessler-Rads

19,95  19,95 

Elisabeth Lehmann: Das Geheimnis des Bessler-Rads

Chancen für eine technische Umsetzung

Das Bessler-Rad wurde von Johann Ernst Elias Bessler (1681-1745) erfunden und soll autonom gelaufen sein

Seit etwa 2010 beschäftigt sich die Referentin intensiv mit dem…

Lieferzeit: 3-5 Tage *

Gewicht: 0,1 kg
Artikelnummer: UETSO14-V06 Kategorie:

Beschreibung

Elisabeth Lehmann: Das Geheimnis des Bessler-Rads

Chancen für eine technische Umsetzung

Das Bessler-Rad wurde von Johann Ernst Elias Bessler (1681-1745) erfunden und soll autonom gelaufen sein

Seit etwa 2010 beschäftigt sich die Referentin intensiv mit dem Bessler-Rad. Das Reizvolle daran ist einerseits seine schiere Unmöglichkeit (nicht nur nach dem heutigen Weltbild, sondern schon zu Lebzeiten von Newton und Leibniz), andrerseits die recht ausführlichen, noch vorhandenen Berichte darüber. Hat Bessler etwas entdeckt, was bisher übersehen wurde? Einige Errungenschaften der Neuzeit galten ja auch lange in der damals anerkannten Theorie als unmöglich; so wurde zum Beispiel ein erbitterter ideologischer Kampf um die Unmöglichkeit eines Fluggeräts geführt, selbst nach öffentlichen Vorführungen der Gebrüder Wright. Sollte also das Bessler-Rad machbar sein, so würde es hoffentlich weitere nützliche Erkenntnisse liefern und uns ermöglichen, von den Macht- und Marktstrukturen der Energiewirtschaft frei zu werden.

Wie nähert man sich also diesem Rätsel? Genügt konventionelle Physik (sofern man sich über einige Bedenken hinwegsetzt)? Zumindest sind bestehende Formeln nicht falsch (da sie für andere Situationen zufriedenstellend funktionieren), aber vielleicht sind sie nicht vollständig? Oder lässt man sich zu sehr von den weltanschaulichen Problemen irritieren und untersucht nicht gründlich genug? Sollte man einfach hemmungslos bauen und ausprobieren, so wie es die Flugpioniere gemacht haben – wenn es funktioniert, so wird die Theorie dazu nachträglich gefunden?

Diesen Fragen ist Elisabeth Lehmann nachgegangen. Sie präsentiert eine funktionierende Physiksimulation sowie nützliche Berechnungen, die vielleicht für andere Bastler hilfreich sein können.

Über Elisabeth Lehmann:

Dipl.-Mathematikern, Präsidentin der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für Freie Energie SAFE

  • Elisabeth Lehmann durfte in einem internationalen Haushalt aufwachsen und dabei unterschiedliche Schulsysteme, Sprachen und Werte kennenlernen, in die sie sich einfühlen und trotzdem erkennen konnte, dass sie nicht von absoluter Richtigkeit sein können.
  • Diese Erfahrung half ihr dabei, das Studium der Naturwissenschaften (Mathematik mit Nebenfächern Theoretische und Experimentalphysik) zu absolvieren und trotzdem offen zu bleiben für unkonventionelle Ansätze.
  • Nach Abschluss des Studiums begann sie in der kommerziellen Informatik zu arbeiten und gründete dann ihre eigene Firma – eine weitere Erfahrung, die dabei half, Visionen umsetzen zu lernen.
  • Etwa zeitgleich hörte sie zum ersten Mal von der "Freien Energie“ und trat 1988 der damals neu gegründeten Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für Freie Energie (SAFE) bei. An der Generalversammmlung der SAFE vom 19. Januar 2011 wurde sie zur Präsidentin gewählt.

Lieferung: Video-DVD; Spieldauer: ca. 57 Min., davon ca. 53 Min. Vortrag, ca. 4 Min. Beantwortung von Publikumsfragen; Format: 16:9; produziert mit 2 Kameras

Vorschau:

1/3: Elisabeth Lehmann: Das Geheimnis des Bessler-Rads

Den kompletten Vortrag erhalten Sie zum Streaming hier über Vimeo (Anmeldung und Zahlung bei Vimeo erforderlich) jetzt ansehen: https://vimeo.com/164532864

Zusätzliche Information

Gewicht 0.1 kg