Dr. phil. Robert J. Kozljanic: Vom christlichen Beten-Kult zum matriarchalen Göttinnen-Kult

15,95  15,95 

Vom Drei-Beten-Kult (christlichen Gestalts) von Leutstetten, bis hin zu keltischen Matronen und dem keltischen Mütter-Kult führt der Vortrag von Dr. phil. Robert J. Kozljanic den Zuhörer.

Lieferzeit: 3-5 Tage *

Gewicht: 0,1 kg

Beschreibung

Dr. phil. Robert J. Kozljanic: Vom christlichen Beten-Kult zum matriarchalen Göttinnen-Kult


Vom Drei-Beten-Kult (christlichen Gestalts) von Leutstetten, bis hin zu keltischen Matronen und dem keltischen Mütter-Kult führt der Vortrag von Dr. phil. Robert J. Kozljanic den Zuhörer.

Speiseopfer, Blumenopfer, Bänder an die Bäume zu binden, Münzen in die Quelle von Leutstetten zu werfen, eine Madonna zu verehren – all diese vorchristlichen Kulte sind heute in Leutstetten üblich. Heilwirkungen werden dem Wasser zugesprochen.

Auch diverse Geschichten werden erzählt, auch wenn diese nicht immer authentisch sein können, war doch der ursprüngliche Quellort wenig entfernt in Petersbrunn.

Dr. phil. Robert J. Kozljanic berichtet über echte und möglicherweise auch konstruierte Zusammenhänge zwischen den Kulten im Christentum, der Kelten und sogar in kurzen Ausflügen zurück bis in die Steinzeit.

Weitere Themen sind:

  • Wie das Christentum Märtyrerinnen wie Fides, Spes, Caritas die ursprünglichen Drei Beten ersetzen ließ
  • Wann die Verehrung der Drei christlichen Märtyrerinnen endete
  • Die rheinländischen Matronen als Vorgängerinnen der drei Beten
  • Die räumliche Verteilung verschiedener Kulte in Deutschland

Über Dr. phil. Robert J. Kozljanic:
Philosoph und Autor, München

Lieferung: Video-DVD; Spieldauer: 43 Min., Format: 16:9, gefilmt mit 2 Kameras

Hauptthemen:

Beten, Gebet, Matriarchat, Göttin, Kult, Kelte, Matrone, Mutter

Nebenthemen:

Speiseopfer, Blumenopfer, Quelle, Madonna, Heilwirkung, Christentum, Märtyrer, Fides, Spes, Caritas

Zusätzliche Information

Gewicht 0.1 kg