Dr. med. Ulrike Angermaier: Der chronisch kranke Patient in der Praxis

19,95  19,95 

Dr. med. Ulrike Angermaier spricht über chronische Krankheiten, Abwehr + Toleranz gegenüber Umweltfaktoren und vieles mehr.

Lieferzeit: 3-5 Tage *

Gewicht: 0,1 kg

Beschreibung

Dr. med. Ulrike Angermaier spricht über:

  • Chronische Krankheiten.
  • Abwehr + Toleranz gegenüber Umweltfaktoren.
  • Systemische Entzündung, „silent inflammation“.
  • Folgen von oxidativem Stress, freie Radikale.
  • Folgen der Mitochondriopathie.
  • Folgen von nitrosativem Stress (Aktivierung von NO-Peroxynitrit).
  • Entzündung – Folgen für Nervensystem, Hormonsystem, Schleimhaut + Haut, Muskel, Fettgewebe, Gefäßsystem, Knochen, Immunsystem.
  • Entzündungen aufgrund von Erregern.
  • Borrelien, Labordiagnose, Therapien.
  • Dunkelfeldmikroskopie.
  • Welche Faktoren führen zu einer chronischen Verlaufsform.
  • Klinische Definition des Herdes (nach A. Stacher).
  • Pathogenese eines Herdes.
  • Herde, Hauptstörfelder im Organismus.
  • Herde im zahnmedizinischen Bereich.
  • Als Toxine können wirken: Schwermetalle, Biotoxine, Endotoxine, Biogene Amine, Biozide, Chemische Schadstoffe, Medikamente.
  • Schadstoffe im Organismus, Schwermetalle.
  • Faktoren, die die Toxinwirkung beeinflussen.
  • Hepatischer Fremdstoffmetabolismus.
  • Entgiftung in 2 Phasen: Was ist, wenn eine der Phasen gestört ist?
  • Förderung und Hemmung der Phase 1.
  • Förderung und Hemmung der Phase 2 – Entgiftung.
  • Schwermetallausleitung, Chelat-Therapie: Leberunterstützung, Nierenstützung, Lymphstützung.
  • Behandlung chronischer kranker Patienten.
  • Zusammenhang Psyche und Immunsystem.
  • Applied Kinesiology / Funktionelle Myodiagnostik (FMD).
  • Dreifältigkeit der Gesundheit: Chemie, Emotion, Struktur.

Über Dr. med. Ulrike Angermaier:

1994-1998 Studium der Medizin, Universität Leipzig

1998-2001 Studium der Medizin, LMU München

2002-2004 Assistenzärztin an der umweltmedizinisch, ganzheitlich onkologischen Klinik St. Georg, Bad Aibling

2004-2007 privatärztliche Tätigkeit innerhalb der St. Georg Klinik, Bad Aibling

2007-2008 privatärztliche Tätigkeit am Heilzentrum Scheller in Neubeuern, Schwerpunkt Dunkelfeldmikroskopie

2008-2010 privatärztliche Tätigkeit in Praxisgemeinschaft mit Dr. Davaroukas in Nürnberg

Seit 10/2010 privatärztliche Tätigkeit in Roth

Seit 2009 eigene Seminare in Dunkelfeldmikroskopie

Lieferung: Video-DVDs´; Spieldauer: ca. 1 Std. 14 Min.; Format: 16:9; produziert mit 1 Kamera

Den kompletten Vortrag erhalten Sie zum Streaming hier über Vimeo (Anmeldung und Zahlung bei Vimeo erforderlich) jetzt ansehen: https://vimeo.com/278112837

Vorschau:

1/2: Dr. med. Ulrike Angermaier: Der chronisch kranke Patient in der Praxis

Zusätzliche Information

Gewicht 0.1 kg