Dr. Dietrich-Matthias Braun: Biologische Probleme und Intoxikationen durch zahnärztliche Wirkstoffe

19,95  19,95 

Dr. Braun arbeitet in einer ganzheitlichen zahnärztlichen Praxis, wobei er sich in diesem Vortrag auf den körperlichen Aspekt konzentriert; die Psychosomatik der Zähne lässt er weitgehend außen vor.

Aufgrund technischer Probleme spricht Dr.

Lieferzeit: 3-5 Tage *

Gewicht: 0,06 kg

Beschreibung

Dr. Braun arbeitet in einer ganzheitlichen zahnärztlichen Praxis, wobei er sich in diesem Vortrag auf den körperlichen Aspekt konzentriert; die Psychosomatik der Zähne lässt er weitgehend außen vor.

Aufgrund technischer Probleme spricht Dr. Braun zunächst über Mitochondropathie als Ursache chronischer Erkrankungen. Eine große Anzahl an Menschen haben Paradontose.

Im Grund ist das Leben ganz einfach: Wir werden geboren, rennen eine Weile herum, und sterben dann. Für das Leben benötigen wir Energie, die in den Mitochondrien produziert wird. Diese Energie heißt ATP, und wir produzieren jeden Tag im Ruhezustand eine Menge ATP, die in etwa unserem Körpergewicht entspricht. Ein Tour-de-France-Fahrer dagegen, der Höchstleistung bringen muss, benötigt bis zu 2 Tonnen ATP an einem solchen Tag.

20 – 30 % der Energie verbraucht alleine unser Gehirn, ein weiterer großer Teil wird für die Calcium-Synthese verbraucht. Bei Stress steigt der Wert für das Gehirn auf 60 -70 %, das bedeutet, dass für die Calcium-Synthese keine Energie mehr zur Verfügung steht. Pardontose, Osteoporose, Karies und Skorbut sind die Folge.

Dr. Braun erläutert die ATP-Synthese, die – da unser ATP-Vorrat gerade einmal für 5 Sekunden ausreicht – ständig reibungslos funktionieren muss. Das Problem ist: z.B. PVC oder andere Weichmacher können sich genau dort einlagern, wo die ATP-Produktion stattfindet. Deshalb sind heute 20 % der Männer unfruchtbar, und dies geschieht bereits während der Schwangerschaft. Dr. Braun erläutert weitere mögliche Störungen durch verschiedene Stressoren (oxidativer oder nitrosativer Stress), und ihre fatalen Auswirkungen auf die ATP-Produktion. Chronisches Müdigkeitssyndrom oder Übergewicht (Adipositas) sind mögliche Folgen nitrosativen Stresses. Gerade bei Adipositas hält Dr. Braun Kohlenhydrate für relativ überflüssig, eine Ernährung mit wenig Kohlenhydraten und viel Eiweiß und Fettsäuren ist für ihn die Lösung, auch um dem nitrosativen Stress entgegenzuwirken. Die Zeitspanne, um sich an ein neues Nahrungsmittel zu gewöhnen, liegt bei 60 Mio. Jahren. Wir jedoch haben erst vor 20 Mio. Jahren begonnen, kohlenhydratreiche Nahrung zu essen, und so sind wir noch nicht daran angepasst.

Amalgam ist 100 mal giftiger als Blei, und hat die höchste Affinität zu den Nerven und setzt sich dort setzt. Vergesslichkeitsprobleme rühren vor allem daher.  

Die vermeintliche Lösung “Kunststoffe” ist nach Prof. Dr. Dr. Franz-Xaver Reichl noch giftiger; sie bestehen aus 15 – 20 Substanzen, im Mund entstehen bis zu 80 neue Substanzen, die wohl alle giftig sind. Untersucht sind erst 4 Stoffe, die zytotoxisch sind, d.h. Zellen sterben bei Kontakt mit ihnen ab. Der körperliche “Entsorgungsweg” ist zu 95 % schädlich für den Körper.

Die Nanotechnologie, z.B. den “Nano-flow” bezeichnet Dr. Braun als Krebs-Schock par excellence, da Nanoteilchen Nervenzellen hemmen.

Dr. Braun zeigt auch bestürzende Bilder von Kindern, deren Zähne versiegelt wurden, um vor Karies zu schützen, wie auch andere Bilder von Betroffenen mit Schäden wie z.B. starken Hautproblemen aufgrund von Kunststofffüllungen.

Auch Titan ist nicht unbedenklich, es greift die Makrophagen an, und lagert sich in Lunge und Milz ab. Im Tierversuch lösen Titansalze im Trinkwasser den Tod von Jungtieren, Zwergwuchs und Mißgeburten bei Ratten aus.

Dr. Braun zeigt Bilder mit Hilfe einer Infrarotkamera, die zeigen, wie Titanschmuck oder Titanimplantate die Temperatur im Körper deutlich verändern.

Aus seiner Praxis zeigt Dr. Braun eine Anzahl an Materialien für die verschiedenen Bereiche zahnärztlichen Handeln, die er für unbedenklich bzw. am verträglichsten hält.

Über Dr. Dietrich-Matthias Braun:
Zahnarzt für Naturheilwesen

Lieferung: Video-DVD; Spieldauer: ca. 56 Min.; Format: 16:9, gefilmt mit 2 Kameras

Vorschau:

1/2: Dr. Dietrich-M. Braun: Biologische Probleme und Intoxikationen durch zahnärztliche Wirkstoffe

Hauptthemen:
Zahn, Zahnarzt, Wirkstoff, Krankheit, Zahnfüllung, Zahnfüllmaterial, Amalgam, Gift, Blei, Mitochondropathie, Chronische Erkrankung, Paradontose, Mitochondrium, ATP, Kunststofffüllung, Kunststoff, Zytotoxisch, Krebs (Medizin), Nanotechnik, Nanoteilchen, Nervenzelle, Zahnversiegelung, Kariesschutz, Karies, Titan, Iitanimplantat, Implantat

Nebenthemen:
Psychosomatik, Calcium-Synthese, Stress, Osteoporose, Karies, Skorbut, PVC, Weichmacher, Unfruchtbarkeit, Schwangerschaft, Oxidativer Stress, Nitrosativer Stress, Chronisches Müdigkeitssyndrom, Übergewicht, Adipositas, Vergesslichkeit, Nervengift, Nerv, Kohlenhydrat, Ernährung, Eiweiß, Nahrungsmittel, Lebensmittel, Makrophagen, Lunge, Milz, Hautproblem, Tierversuch, Trinkwasser, Titansalz, Mißgeburt, Zwergwuchs, Infrarotkamera, Infrarotbild, Chronische Erkrankung, ATP-Synthese, ATP-Vorrat, ATP-Produktion, Fettsäure

Zusätzliche Information

Gewicht 0.06 kg