Christopher Gordon: Manualmedizin und Forschung: Low back pain – neue manualtherapeutische Ansätze unter Berücksichtung des vegetativen Nervensystems (HRV); Prof. em. Dr. phil. Dietrich v. Engelhardt: Die Bedeutung des Wortes in der Medizin

19,95  19,95 

Christopher Gordon spricht in seinem Vortrag über:

Was ist myofasziale Medizin? Die Wiederentdeckung der Faszien in der medizinischen Forschung.
Geheimnisvolle Faszien.
Chronische Rückenschmerzen im LWS-Bereich korrelieren mit Pathologien der Wirbelkörper.

Lieferzeit: 3-5 Tage *

Gewicht: 0,1 kg

Beschreibung

Christopher Gordon: Manualmedizin und Forschung: Low back pain – neue manualtherapeutische Ansätze unter Berücksichtung des vegetativen Nervensystems (HRV); Prof. em. Dr. phil. Dietrich v. Engelhardt: Die Bedeutung des Wortes in der Medizin

Christopher Gordon spricht in seinem Vortrag über:

  • Was ist myofasziale Medizin? Die Wiederentdeckung der Faszien in der medizinischen Forschung.
  • Geheimnisvolle Faszien.
  • Chronische Rückenschmerzen im LWS-Bereich korrelieren mit Pathologien der Wirbelkörper.
  • Myofasziale Dysfunktion betrifft bis zu 95 % der Menschen mit chronischen Schmerzerkrankungen.
  • Die Beziehung zwischen Angst und low back pain.
  • Vegetatives Nervensystem (HRV) und HRV Training.
  • EMG, Triggerpunkte und HRV Training.
  • Stress, Emotion und physiologische Aktivierung.
  • Stress und Herzfrequenzvariabilitätstraining mit Musik Resonance Pacemakers.
  • Beispiel eines chronischen lower back pain Schmerzpatienten mit eingeschränktem ROM.
  • Vergleich: Klassische Massage mit Entspannungsmusik vs. myofasziale Triggerpunkttherapie mit HRV Training.



Prof. em. Dr. phil. Dietrich v. Engelhardt: Die Bedeutung des Wortes in der Medizin

Prof. em. Dr. phil. Dietrich v. Engelhardt spricht in seinem Vortrag über:

Über Christopher Gordon:

1990 begann Christopher Gordon damit, eine eigene Form der Schmerztherapie zu entwickeln. Durch eine spezielle Methode der myofaszialen Osteopathie wird die Faszie (Muskelhülle) im Zusammenhang mit Triggerpunkten und anderen wichtigen Rezeptoren der Bindegewebe behandelt. Weil aktive schmerzhafte Triggerpunkte oft nicht nur mechanischen Ursprungs sind, sondern direkt vom autonomen Nerversystem stimuliert werden, ist eine Behandlung des autonomen Nervensystems durch Regulierung und Selbstregulierung von zentraler Wichtigkeit.

Siehe auch: www.center-gordon.de/

Über Prof. em. Dr. phil. Dietrich v. Engelhardt:

Siehe auch: www.prof-tilscher.at

Lieferung: Video-DVD; Spieldauer: ca. 1 Std. 16 Min., davon ca. 35 Min. Vortrag von Christopher Gordon, ca. 34 Min. Vortrag von Prof. em. Dr. phil. Dietrich v. Engelhardt; Format: 16:9; produziert mit 2 Kameras
Vorschau:

1/2: Christopher Gordon: Manualmedizin und Forschung: Low back pain – …

Zusätzliche Information

Gewicht 0.1 kg