Barbara Fischbacher: Die Zelle “isst” keine Currywurst

19,95  19,95 

Barbara Fischbacher: Die Zelle "isst" keine Currywurst

Barbara Fischbacher erläutert in diesem Vortrag die Folgen der beim Menschen weit verbreiteten nicht artgerechten Lebensweise, beschreibt aber auch die Abhilfe, die sie sieht.

Lieferzeit: 3-5 Tage *

Gewicht: 0,1 kg

Beschreibung

Barbara Fischbacher: Die Zelle "isst" keine Currywurst

Barbara Fischbacher erläutert in diesem Vortrag die Folgen der beim Menschen weit verbreiteten nicht artgerechten Lebensweise, beschreibt aber auch die Abhilfe, die sie sieht. Zu den Themen des Vortrags gehören:

  • Die Folgen nicht artgerechter Lebensweise: Bindegewebsschwäche, Rheuma, mangelnde Konzentration, Cellulite, Schlafstörungen, Müdigkeit, Migräne, Diabetes mellitus, Sodbrennen, Bluthochdruck, u.v.m.
  • Gesunde Ernährung, und die Fragwürdigkeit von für alle Menschen gleichen Empfehlungen von Büchern und Diäten
  • Verschiedene Organe und ihre Rolle bei der Verdauung
  • Die Rolle von Kohlenhydraten, Fetten und Eiweißen in der Ernährung
  • Die Ernährungspyramide
  • Nahrungsmittel, die kritisch im Hinblick auf Diabetes mellitus sind, und die Stufen hin zur Erkrankung: Insulinresistenz, Diabetische Stoffwechsellage, Diabetes mellitus – und welche Daten im Blutbild diese Stufen anzeigen.
  • Blutzucker- und Insulinspiegel bei 3 und 5 Mahlzeiten pro Tag
  • Gewichtsreduktion durch Diäten?
  • Die Stoffwechselblockade "Kohlenhydrate"
  • Eiweiß – unser Fitmacher
  • Milch und Milchprodukte – Aspekte bzgl. Osteoporose und Knochendichte
  • Die Biochemie – Nahrungsmittel zum Stoffwechsel
  • Stoffwechseltypen: Schnellverbrenner, Langsamverbrenner, Mischverbrenner
  • Stoffwechseloptimierung: Die zum Stoffwechsel passenden Nahrungsmittel

 
Über Barbara Fischbacher:

Durch die Erkrankung ihrer Tochter an Neurodermitis war sie zum ersten Mal mit der Naturheilkunde in Berührung gekommen. Diese Art der Medizin, bei der der Mensch mit sehr sanften Arzneimitteln, die eine große Wirkung zeigen und fast keine Nebenwirkungen haben, behandelt wird, hat sie begeistert und gefesselt. Diese Begeisterung hat sie bis zum heutigen Tage nicht mehr losgelassen.

Für sie ist eine der wundervollsten Heilpflanzen die blaublütige Wegwarte, oder Cichorium genannt. Hierzu einen Auszug der Wesens-Beschreibung der Wegwarten-Urtinktur von der Firma Alcea:

Der Mensch geht einen Weg mit vielen Gabelungen, und an jeder Verzweigung muss er sich entscheiden. Geht er wirklich seinen Weg, bleibt er ihm treu, oder wird er durch fremde Einflüsse oder innere Zweifel irregeleitet? Ist er gefangen im Strom der Zeit? Hadert er mit Vergangenem, träumt er von Zukünftigem? Oder geht er mit der spielerischen Leichtigkeit des Augenblicks durchs Leben wie der Gaukler? Die Wegwarte stellt den Menschen mit beiden Beinen in das Jetzt des Augenblicks, weckt aus Träumereien und verbindet mit dem Hier und Jetzt.

2001 Ausbildung zur Phytotherapeutin, Paracelsus-Schule

2002 – 2005 Ausbildung zur Heilpraktikerin, Chiron-Schule

2003 – 2004 Ausbildung zur Ernährungsberaterin, Chiron-Schule

2003 – 2004 Ausbildung in Cranio-Sacral-Therapie, Elisabeth Kerr

2005 – 2006 Praktikumsstellen in mehreren Praxen im Landkreis Rosenheim und in München

2007 Eröffnung der eigenen Praxis für Naturheilkunde Rosenheim

2007 Ausbildung in Neuraltherapie, Zentrum für Naturheilkunde

2009 Ella Kensington Beraterausbildung

Sowie laufende Fortbildungen im Bereich der Naturheilkunde und Labordiagnostik.

Mitglied im Fachverband Deutscher Heilpraktiker

Lieferung: Video-DVD; Spieldauer: ca. 44 Min.; Format: 16:9; produziert mit einer Kamera

Den kompletten Vortrag erhalten Sie zum Streaming hier über Vimeo (Anmeldung und Zahlung bei Vimeo erforderlich) jetzt ansehen: https://vimeo.com/179005407

Hauptthemen:
Zellernährung, Zelle, Ernährung, Diät, Kohlenhydrat, Fett, Eiweiß, Verdauungsorgan, Ernährungspyramide, Nahrungsmittel, Stoffwechsel, Stoffwechseltyp, Stoffwechseloptimierung

Nebenthemen:
Bindegewebsschwäche, Rheuma, Konzentrationsschwäche, Schlafstörung, Müdigkeit, Sodbrennen, Bluthochdruck, Diabetes mellitus, Migräne, Cellulite, Insulinresistenz, Diabetische Stoffwechsellage, Blutbild, Insulin, Blutzucker, Gewichtsreduktion, Abnehmen, Milch, Milchprodukt, Osteoporose, Knochendichte, Biochemie, Schnellverbrenner, Langsamverbrenner, Mischverbrenner

Zusätzliche Information

Gewicht 0.1 kg