3 Firmen-Kurzreferate: Pius Sigrist: Die belebenden Bakterien in der Frauenheilkunde; Monique Stahlkopf: Regulierende Impulse zur Entfaltung des Mädchens hin zur gesunden jungen Frau; Dorothee Ogroske: Wechseljahresbeschwerden lindern mit der Kraft medizi

19,95  19,95 

3 Firmen-Kurzreferate auf einer DVD

Pius Sigrist: Die belebenden Bakterien in der Frauenheilkunde

Bakterien verbinden uns mit dem Leben auf der Erde. Sie treten mit der Geburt in unseren Körper und prägen und begleiten uns durch das Leben.

Lieferzeit: 3-5 Tage *

Gewicht: 0,1 kg
Artikelnummer: TENS16_V09 Kategorie:

Beschreibung

3 Firmen-Kurzreferate auf einer DVD

Pius Sigrist: Die belebenden Bakterien in der Frauenheilkunde

Bakterien verbinden uns mit dem Leben auf der Erde. Sie treten mit der Geburt in unseren Körper und prägen und begleiten uns durch das Leben. In der Schwangerschaft, dem Säuglingsalter und der Menopause haben sie besondere Bedeutung.

Sie lernen Verhaltensweisen kennen, die die wichtige Artenvielfalt und Vermehrung begünstigen und werden über therapeutische Möglichkeiten informiert, wie Sie bei Störungen des Gleichgewichts und Angriffen durch pathogene Keime regulierend eingreifen können.

Monique Stahlkopf: Regulierende Impulse zur Entfaltung des Mädchens hin zur gesunden jungen Frau
Wie eine Knospe, die das Entfalten einer wunderschönen Blume verspricht, so steckt das Potenzial der erwachsenen Frau in dem jungen Mädchen. Die Begleitung dieser Entwicklung soll auf physischer und geistig-seelischer Ebene unterstützen und fördern, sie soll regulieren und nicht unterdrücken. Homöopathische Komplexmittel, welche u.a. den gelben Jasmin, die Zaubernuss, den Frauenmantel, das Sterngras oder die Schafgarbe enthalten, geben gesunde Impulse und ermöglichen das Heranreifen zur vollen Blüte des weiblichen Daseins.
Dorothee Ogroske – Wechseljahresbeschwerden lindern mit der Kraft medizinisch wirksamer Pilze

Beschreibung folgt

Über Pius Sigrist:

Siehe www.phytolis.ch/de/pius-sigrist

Über Monique Stahlkopf:

Am Ende ihres Jurastudiums in ihrer Heimat Frankreich (Lyon) entschloss sie sich zum Erlernen der deutschen Sprache in München, wo sie den Begründer der REGENA-Therapie, G.C. Stahlkopf, kennenlernte und dessen Frau sie später wurde. In jungen Jahren schon wurde ihr die Verknüpfung der geistigen mit der materiellen Welt bewusst. Durch die Begegnung mit G.C. Stahlkopf und seinem Lebenswerk fand sie die für sie richtige Aufgabe.

Ausbildung

Stahlkopf vermittelte ihr umfangreiche Kenntnisse über Homöopathie, Phytotherapie und Naturheilkunde und beteiligte sie an Behandlungsgesprächen mit Patienten, wo sie die Anwendung der REGENA-Therapie direkt erlernte. Später machte sie eine komplette Ausbildung zur Heilpraktikerin, um sattelfest mit Therapeutenanfragen umgehen zu können. Sie leitete 25 Jahre lang mit Stahlkopf einen biologisch geführten Bauernhof als Versuchsgut, wo Tiere und Pflanzen nach den Erkenntnissen von Stahlkopf und Mithilfe der von ihm entwickelten homöopathischen Komplexmittel behandelt wurden. Nach dem Tod von G.C. Stahlkopf im Jahr 2000 übernahm sie die Geschicke der von ihm gegründeten Firma zur Herstellung der homöopathischen Komplexmittel (REGENAPLEXE).

Praxisschwerpunkt

Seit diesem Zeitpunkt arbeitet sie daran, die Wirkprinzipien dieser Arzneimittel in ihrer komplexen Zusammensetzung zu begründen und unter dem Licht der Ganzheitlichkeit zu erklären. Monique Stahlkopf liegt sehr viel daran, dass der Grundgedanke der REGENA-Therapie, „Krankheit ist ein Heilbestreben des Organismus“, auf allen Ebenen des Seins, Körper, Geist und Seele, richtig vermittelt und unterstützt wird. Dafür hat sie 2002 die REGENA-Akademie zur Fortbildung von Ärzten und Heilpraktikern (oder von medizinischen Fachpersonen) gegründet, die jährlich Dutzende von Kursen anbietet.

Über Dorothee Ogroske:

Heilpraktikerin

Lieferung: Video-DVD; Spieldauer: ca. 1 Std. 36 Min., davon ca. 30 Min. Vortrag von Pius Sigrist, ca. 32 Min. Vortrag von Monique Stahlkopf, ca. 33 Min. Vortrag von Dorothee Ogroske; Format: 16:9; gefilmt mit 2 Kameras
Vorschau:

1/2: Pius Sigrist: Die belebenden Bakterien in der Frauenheilkunde (Firmenreferat)

Vorschau:

1/2: M. Stahlkopf: Regulierende Impulse zur Entfaltung des Mädchens hin zur gesunden jungen Frau

Vorschau:

1/2: Dorothee Ogroske – Wechseljahresbeschwerden lindern mit der Kraft medizinisch wirksamer Pilze

Den Vortrag von Dorothee Ogroske zum Download oder zum Ausleihen erhalten Sie hier: https://vimeo.com/193540890

Den Vortrag von Monique Stahlkopf zum Download oder zum Ausleihen erhalten Sie hier: https://vimeo.com/193544358
[TAB:Hinweis]Pius Sigrist spricht Schweizerdeutsch. Vor dem Kauf einer DVD prüfen Sie bitte anhand der Ausschnitte, ob dies für Sie verständlich ist.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.1 kg