3 Firmen-Kurzreferate: Petra Pongratz: Blut scannen statt Labor; Helena Flühler: Die spagyrischen Essenzen Frauenmantel und Linde in der Frauenheilkunde; Edith Sandell: Orthomolekulare Medizin – Sinn und Unsinn der Supplementierung von Vitaminen, Minerals

19,95  19,95 

3 Firmen-Kurzreferate auf einer DVD

Petra Pongratz: Blut scannen statt Labor

Petra Pongratz erklärt in diesem Vortrag, wie mit Hilfe von Bioscan Skalarwellen-Analyse mögliche Krankheiten bzw. Krankheitsursachen erkannt werden können, weit bevor sie sich im Körper manifestieren.

Lieferzeit: 3-5 Tage *

Gewicht: 0,1 kg
Artikelnummer: TENS16_V11 Kategorie:

Beschreibung

3 Firmen-Kurzreferate auf einer DVD

Petra Pongratz: Blut scannen statt Labor

Petra Pongratz erklärt in diesem Vortrag, wie mit Hilfe von Bioscan Skalarwellen-Analyse mögliche Krankheiten bzw. Krankheitsursachen erkannt werden können, weit bevor sie sich im Körper manifestieren.

Helena Flühler: Die spagyrischen Essenzen Frauenmantel und Linde in der Frauenheilkunde
Die Pflanzenspagyrik ist ein Teilgebiet der Spagyrik und mit Spagyrik bezeichnet man heute die Herstellung und Anwendung von Arzneimitteln auf Basis alchemistischer Ideen und Labortechniken. Diese wiederum gehört zur Alchemie und kann als ihr medizinischer Zweig angesehen werden. 

Mit spagyrischen Einzelmitteln bietet sich die interessante Möglichkeit, patientenspezifische Mischungen zu rezeptieren und eine sehr persönliche  spagyrische Therapie zu konzipieren. 

Gerade die spagyrische Essenz Alchemilla vulgaris bietet in der Frauenheilkunde eine wunderbare Hilfe.  Durch die hohe Wertschätzung der früheren Alchemisten, gilt der Frauenmantel sozusagen als die Alchemistin unter den Heilpflanzen. Frauenmantel steht für die Bejahung der weiblichen Rhythmen und, heute mehr den je, für das Frau sein.

Bei der spagyrische Essenz Tilia steht vordergründlich die Wirkung gegen Entzündungen und das Stoffwechselanregende jedoch hat die Linde auch einen deutlichen Bezug zum Unterleib der Frau. 

Edith Sandell: Orthomolekulare Medizin – Sinn und Unsinn der Supplementierung von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen

Beschreibung folgt

Über Petra Pongratz:

Nach dem Abitur in Hamburg startete sie mit einer Ausbildung zur Arzthelferin in einer orthopädischen Praxis.

Es folgte eine Ausbildung mit staatlicher Prüfung zur Krankengymnastin in Deggendorf.

Dieser schloss sich ein einjähriges Berufspraktikum im Krankenhaus München Harlaching an.

Nach mehreren Tätigkeiten in Praxen für Krankengymnastik faszinierte sie die Naturheilkunde. So entschloss sie sich für die Ausbildung zur Heilpraktikerin in der Thalamus Heilpraktikerschule München.

Die weitere Ausbildung und Zertifizierung zur SCIO-Therapeutin rundet ihre Arbeit und Philosophie der ganzheitlichen Behandlungsweisen ab. Ihr Wissen ergänzt und hält sie ständig durch Seminare und Fachfortbildungen auf dem neuesten Stand.

Seit 1994 arbeitet sie in ihrer eigenen Naturheilpraxis in Unterschweinbach.

Engagement in Fachgesellschaften

Seit 1994 ist sie Mitglied im Bund Deutscher Heilpraktiker und Naturheilkundiger bdhn e.v.

Desweiteren ist sie Mitglied in der Gesellschaft für Galvanische Heilkunde e.V. www.gghev.de und Mitglied in der Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr e.V. www.biokrebs.de

Ihre Philosophie:

Leben ist Schwingung

Jeder Stein, jede Pflanze, jedes Tier und jeder Mensch mit seinen Billionen Körperzellen besitzt eine eigene Schwingung.

Alle Naturkräfte wie Licht, Sonne, Farben, Klänge und sogar alle Informationen und Gedanken sind Schwingungen.

Krankheit ist ein Zusammenbruch harmonischer Schwingungen und die Unfähigkeit der einzelnen Zellen, sich selbst in seinem Schwingungsverhalten zu regulieren.

Gesundheit ist Harmonie auf allen Ebenen des Seins und des komplexen Zusammenspiels von Körper, Geist und Seele.

In der ganzheitlichen Heilkunde geht man heute davon aus, dass jede körperliche Störung auch eine geistig/seelische Ursache hat.

Natur statt Chemie

Um so weit wie möglich auf chemisch hergestellte Medikamente verzichten zu können, empfiehlt sie ein bis zwei mal jährlich einen naturheilkundlichen Gesundheits-Check.

Regelmäßige Vorbeugung, Vorsorge und Diagnostik helfen dem Körper seine Selbstheilungskräfte zu erhalten.

In geschwächten Bereichen Ihres Körpers hilft sie Ihnen mit den Kräften der Natur.

Über Helena Flühler:

Drogistin EFZ und dipl. Heilpraktikerin

Die gelernte Drogistin ist Mutter von zwei Kindern. Nach mehreren Jahren Berufserfahrung folgte die Ausbildung zur dipl. Naturheilpraktikerin an der Paramed in Baar im Kanton Zug.

Seit 2005 ist sie Referentin für Spagyrik an verschiedenen HEIDAK-Seminaren und an der Berufsschule (2012) für Drogisten in Luzern. Sie praktiziert seit 2007 als dipl. Naturheilpraktikerin mit eigener Praxis in den Fachgebieten Spagyrik, Homöopathie und manuelle Techniken in Emmenbrücke.

Über Edith Sandell:

Vertrieb von Nahrungsergänzungsmitteln

Schulungen und Beratungen im Bereich der orthomolekularen Medizin

Lieferung: Video-DVD; Spieldauer: ca. 1 Std. 32 Min., davon ca. 30 Min. Vortrag von Petra Pongratz, ca. 27 Min. Vortrag von Helena Flühler, ca. 35 Min. Vortrag von Edith Sandell; Format: 16:9; gefilmt mit 2 Kameras

 
Vorschau:

1/2: Petra Pongratz: Blut scannen statt Labor

Vorschau:

1/2: Helena Flühler: Die spagyrischen Essenzen Frauenmantel und Linde in der Frauenheilkunde

Vorschau:

1/2: Edith Sandell: Orthomolekulare Medizin – Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente

Den Vortrag von Helena Flühler zum Download oder zum Ausleihen erhalten Sie hier: https://vimeo.com/193551726

Den Vortrag von Petra Pongratz zum Download oder zum Ausleihen erhalten Sie hier: https://vimeo.com/193553530

Den Vortrag von Edith Sandell zum Download oder zum Ausleihen erhalten Sie hier: https://vimeo.com/193555496
[TAB:Hinweis]Helena Flühler spricht Schweizerdeutsch. Vor dem Kauf einer DVD prüfen Sie bitte anhand der Ausschnitte, ob dies für Sie verständlich ist.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.1 kg