Peter Mandel: Symbolik der Gelenke

Print

19,95  19,95 

Bei der Esogetischen Medizin haben Symbole einen hohen Stellenwert. Alles, was ein kranker Mensch an Schmerzen, Symptomen und Reaktionen zeigt, ist Ausdruck seines inneren Selbst und seiner Individu­alität.

Lieferzeit: 3-5 Tage *

Gewicht: 0,1 kg
Artikelnummer: SKBE14-V19 Kategorie:

Beschreibung

Peter Mandel: Symbolik der Gelenke

Bei der Esogetischen Medizin haben Symbole einen hohen Stellenwert. Alles, was ein kranker Mensch an Schmerzen, Symptomen und Reaktionen zeigt, ist Ausdruck seines inneren Selbst und seiner Individu­alität. Die Bilder der Seele stehen in einem direkten Zusammenhang mit seiner Persönlichkeit und müssen so gedeutet oder bedeutet werden.

Bei diesem Vortrag geht es um die Symbole der 10 großen Gelenke. Diese haben nach unserer Meinung einen Bezug zu dem Begriff „Karma“, was davon abgeleitet „Handlung“ heißt.

Im einzelnen spricht der Referent über:

  • Visica piscis.
  • Bewusstsein als physikalische Auswirkung der Gehirnaktivität?
  • Quantenphysik und Noetik über Bewusstsein.
  • Karma.
  • Die 10 Gelenksymbole der Esogetik: Schultergelenk, Ellenbogengelenk, Handgelenk, Hüftgelenk, Kniegelenk, Sprunggelenk, Lumbal-Sakral-Gelenk, Kiefergelenk, Atlas-Axis-Gelenk.

Über Peter Mandel:

Geboren 1941, ist der Gründer der Esogetischen Medizin, deren wichtige Teilbereiche die Energetische Terminalpunkt-Diagnose, die Farbpunktur, die Induktionstherapie, die Ophthalmatrope Genetische Therapie und die Kristalltherapie- und Kristallpunktur sind.

Auf der Grundlage des Esogetischen Modells entwickelte er seine Esogetische Medizin, die sowohl in diagnostischer als auch in therapeutischer Hinsicht völlig neue Perspektiven für die holistische Medizin eröffnete. Mittlerweile wurden über 200 Therapiesysteme entwickelt; Begriffe wie „Schmerztherapie“, „Schädelsomatotopie“ oder „Konfliktlösungstherapie“ sind heute aus der Esogetischen Medizin nicht mehr wegzudenken.

Peter Mandel ist Ehrendoktor der 1962 gegründeten „Medicina Alternativa“ in Alma-Ata und Ehrenmitglied der Akademie für Ganzheitliche Medizin der Grieshaber- Stiftung in Schiltach/Schwarzwald. Im Herbst 1995 wurde in Luzern, Schweiz, die Peter Mandel-Stiftung ins Leben gerufen, die es sich zur Aufgabe macht, neue Wege innerhalb der Esogetischen Medizin zu finden und wissenschaftlich/ dokumentarisch zu festigen. Das ebenfalls 1995 gegründete Internationale Institut für Esogetische Medizin organisiert und kontrolliert weltweit die Ausbildung von Therapeuten auf dem Gebiet der Esogetischen Medizin.

©Mandel-Institut für Esogetische Medizin, Bruchsal

www.esogetics.com

[TAB:Daten]Lieferung: Video-DVD, Spieldauer: ca. 45 Min.; Format: 16:9; produziert mit 2 Kameras

[TAB:Ausschnitte]

[TAB:Download]Den Vortrag zum Download oder zum Ausleihen erhalten Sie hier: https://vimeo.com/165571854

Zusätzliche Information

Gewicht 0.1 kg