Selbstheilungs-Konferenz Schwerpunkt Krebs

70.000 Frauen werden jährlich in Deutschland mit Brustkrebs diagnostiziert. Ca. 700 Menschen sterben täglich in Deutschland an Krebs. Wie viele Brüste werden jährlich amputiert? Wie viele werden amputiert, obwohl gar keine Diagnose vorliegt, nur alleine aus Angst, dass die Brustkrebserkrankung in der Familie einen eigenen Brustkrebs verursachen könnte?

Ist Chemotherapie und Bestrahlung wirklich eine adäquate Antwort? Kann dies überhaupt eine adäquate Antwort sein, solange wir die Ursache von Krebs nicht kennen? Ist Krebs wirklich dieser bösartige Feind in uns, der uns dahinraffen will?

All diese Fragen beschäftigen die Organisatorin dieses Kongresses, Anne Sono, sehr: Ihre Mutter bekam vor 25 Jahren die Diagnose Brustkrebs, ihre beste Schulfreundin im Alter von 29 Jahren auch. Ihre Mutter lebt heute Gott sei Dank noch, ihre Freundin wurde durch die Wirkung der Chemotherapie psychotisch, nahm starke Psychopharmaka und hat sich kurze Zeit später das Leben genommen.

Anne Sono hat sich auf die Suche gemacht nach Menschen, die ihren Krebs verstanden haben, nach Menschen, die den Krebs auf ihre eigene Art und Weise überwunden und transformiert haben. Sie alle eint, dass sie verstanden haben, dass der Krebs kein Feind in ihrem Körper ist, sondern ein Hinweis der Seele.

Es werden 1–24 von 32 Ergebnissen angezeigt

Es werden 1–24 von 32 Ergebnissen angezeigt