Symposium "Liebe - der Stoff, der die Welt zusammenhält?!"

Gott ist die Liebe, sagt die Bibel.

Aber spielt die Liebe in all ihren Facetten die Rolle in der Gesellschaft und in den Kirchen, die ihr gebührt?

Liebe: das ist Güte, Herzenswärme, Mitgefiihl, körperliche Lust, Sinnlichkeit, Paarbeziehung, Elternkraft, Familienband, Fürsorge, Respekt, Achtsamkeit, Resonanz, elektromagnetische Schwingung, …

Nicht nur die Religionen und die Psychologie, sondern auch andere Wissenschaften schenken ihr Beachtung. Neueste Erkenntnisse aus Medizin und Psychologie zeigen, dass sie bei Heilungsprozessen und im Arzt-Patientenverhältnis eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt. Und auch im sozialen, internationalen und globalen Miteinander sind wir ohne die Liebe verloren.

Was ist dieser „Stoff“, der das Leben, sogar die ganze Welt zusammenhält? Und wie können wir ihn gebrauchen? Oder gebraucht er uns?

Wir laden ein zu einem liebevollen Kongress, der dieser „Wurzel des Seins“ bis in den Kosmos hinein nachspürt.

Es werden alle 6 Ergebnisse angezeigt

Es werden alle 6 Ergebnisse angezeigt