Emscher Symposium

Der chronisch kranke Patient – Ursache Zähne?

Ziel ist es, die Korrelation zwischen chronischen Erkrankungen und Umweltbelastungen aufzuzeigen. Wechselwirkungen von Dentalmaterialien beispielsweise können ursächlich für chronische Erkrankungen wie Allergien, Rheuma, Diabetes, Magen-Darm-, bzw. Herz-Kreislauferkrankungen, Parodontitis oder chronische Infekte sein. Erfahrene Referenten werden im Rahmen dieses Symposiums sowohl schulmedizinische als auch alternative Diagnose- und Therapieverfahren aufzeigen. Sie stellen Möglichkeiten der Austestung, der Detoxifikation, der Reduzierung von Reiz auslösenden Materialien im Mundraum vor und berichten von ihren eigenen Erfahrungen aus der praktizierten Ganzheitlichen- bzw. Umwelt-Zahnmedizin.

Die wesentliche Bedeutung einer Zusammenarbeit im KooperationspartnerNetzwerk, für den maximalen Behandlungserfolg, wird dabei sichtbar. Darüber hinaus bieten Netzwerke weit mehr als nur die Vorzüge einer unterstützenden Mitarbeit. Der Austausch von Wissen, die gemeinsame Lösung eines Problemfalls oder die ganzheitliche Betreuung des Patienten sind nur einige weitere Beispiele. Auch der Kosten-Nutzen Faktor ist weit höher und nachhaltiger für alle Beteiligten, als z. B. die Investition in klassische Werbemaßnahmen (Zeitungsanzeigen etc.).

Es werden alle 5 Ergebnisse angezeigt

Es werden alle 5 Ergebnisse angezeigt