Laurens Storms

Laurens Storms, 1946 in den Niederlanden geboren, hat Jura studiert. Schon während dieser Zeit begegnete ihm das Yoga, das die erste transformierende Erfahrung seines Lebens darstellte.
Durch den Yogakurs fand er eine Welt des Lichtes. Er wurde Vegetarier und begann damit, regelmäßig zu meditieren. Die Begegnung mit seiner späteren Ehefrau Maya Storms schenkte ihm die Einsicht, dass die wichtigste Aufgabe für einen Menschen darin besteht, innerlich Licht zu werden. Durch Maya wurde seine inneren Wahrnehmungen für den inneren Kosmos, die Welt der Seele und unser wahres inneres Wesen geweckt.
Als er 1979 "Das Wissen" bekam stellt dies den Höhepunkt seiner Lichterlebnisse dar. Plötzlich begriff er, dass hinter der mit unseren Sinnen wahrgenommenen irdischen Realität eine viel größere Wirklichkeit steht, welche Alles und Alle trägt.

Als sich die mediale Praxis seiner Frau rasant entwickelte, hat er sich dazu entschlossen, seinen Beruf als Anwalt aufzugeben und sich ganz der Untersützung der Aufgabe von Maya zu widmen. Dadurch war auch die Herausgabe des Buches 'Das letzte Siegel' möglich.

Das Yoga hat er zu seinem Beruf gemacht; in seinen Yoga-Seminaren ist das Kundalini-Yoga zum Schwerpunkt geworden, das ein inneres Zusammengehen von Lichtenergie und Lichtbewußtsein bewirkt. Aus diesem Anliegen hat sich auch seine Form der Tiefenmeditation entwickelt, die sehr wirkungsvoll ist und bei Teilnehmern manchmal zu einer Art Trance-Heilung führen kann.

Es werden 1–24 von 33 Ergebnissen angezeigt

Es werden 1–24 von 33 Ergebnissen angezeigt