Mag. Ölwin H. Pichler: Geometrische Formen und Planetensignaturen

18,90  18,90 

Mag. Ölwin Pichler: Geometrische Formen und Planetensignaturen

Wie kann man mit Geometrien umgehen, welche Energien stecken in den Feldern, die durch Geometrien erzeugt werden, das sind die Hauptthemen des Vortrags von Ölwin H. Pichler.

Lieferzeit: 3-5 Tage *

Gewicht: 0,06 kg
Artikelnummer: 2008-K1 Kategorien: ,

Beschreibung

Mag. Ölwin Pichler: Geometrische Formen und Planetensignaturen

Wie kann man mit Geometrien umgehen, welche Energien stecken in den Feldern, die durch Geometrien erzeugt werden, das sind die Hauptthemen des Vortrags von Ölwin H. Pichler.

Jede Geometrie ist eine Antenne, auf die Umgebungsenergien auftreffen und so ein energetisches Feld generieren sowie eine Informationen beinhalten. Als Beispiel nennt der Referent die verwendeten Geometrien in der Körbler-Homöopathie z.B. den Sinus, dessen Information im Umkehrprinzip der Information besteht, also wird Negatives in Positives gewandelt und umgekehrt.

Das Ypsilon, der als Antenne wie ein Gleichrichter funktioniert, dient in seinem Informationsaspekt Umkehrung negativer Anteile und Verstärkung positiver. Das balkengleiche Kreuz dient als Antenne der Zentrierung, Dämpfen, Zentrieren und Blockieren von Informationen im Feld ist sein Informationsgehalt.

Archetypen und Elemente, die Ölwin H. Pichler vorstellt: Kreis, Schale, Kreuz. Diese Formen sind über Jahrtausende in uns angelegt.

Jede Geometrie hat vier Aspekte: Materiekonzentriert, verbunden mit dem Element Erde; verstandesorientiert, verbunden mit dem Element Feuer; Intuition, verbunden mit dem Element Wasser, philosophisch und spekulativ, verbunden mit dem Element Luft.

Ölwin H. Pichler erläutert die Planetensignaturen von Sonne, Mond, Merkur, Venus, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun und Pluto, sowie die verschiedenen astrologischen Tierkreiszeichen. Interessanterweise tanzen die tanzenden Derwische die Planetenbahnen – auch diejenigen, die erst später von der Wissenschaft entdeckt wurden, die Planeten, die der Referent „transpersonale Planeten“ nennt.

Der Planet Merkur und seine Bedeutung wird von dem Referenten näher untersucht. Merkur ist der Vermittler zwischen der Information und der Realität, weshalb der Referent eine Übung mit den Teilnehmern anbietet, um ein Ziel in die Realität zu bringen.

Über Mag. Ölwin Pichler:

Jahrgang 1955, Studienabschluss 1984 als Gymnasiallehrer für Deutsch/Geschichte, längere Auslandsaufenthalte im Nahen Osten, Nordafrika, Südamerika, Spanien. Beschäftigung mit Sufismus (insbesondere tanzende Mevlevi-Derwische), Schamanismus (südamerikanische und europäische Tradition) und tibetischem Buddhismus. 15 Jahre freiberufliche Kurs- und Beratertätigkeit als humanistisch/transpersonaler Astrologe nach Rhudyar/Arroyo/L. Green, Integrationslehrer für anerkannte Flüchtlinge im Auftrag des UNHCR. Seit 1996 Leiter des naturwissen Ausbildungszentrums in Wolfratshausen (Oberbayern), wo er die Fachrichtung „Neue Homöopathie nach Erich Körbler®“ unterrichtet und in der biophysikalischen Forschung tätig ist.

Lieferung: Video-DVD; Spieldauer: ca. 43 Min.

Vorschau:

1/3: Mag. Ölwin H. Pichler: Geometrische Formen und Planetensignaturen


Den kompletten Vortrag erhalten Sie zum Streaming hier über Vimeo (Anmeldung und Zahlung bei Vimeo erforderlich) jetzt ansehen: https://vimeo.com/169858422

Hauptthemen:
Information, Körbler-Homöopathie, Neue Homöopathie, Planetensignatur, Homöopathie, Körbler-Antenne

Nebenthemen:
Astrologie, Tierkreiszeichen, Geometrische Formel, Energiequalität

Zusätzliche Information

Gewicht 0.06 kg